Werne nutzt Fördermittel zur Schulsanierung

Verschiedene Schulen in Werne sollen saniert, modernisiert und ausgebaut werden. Dafür stehen dieses und nächstes Jahr insgesamt fast 1,6 Millionen Euro an Fördermitteln von Bund und Land zur Verfügung.

Die geplanten Arbeiten sind heute Thema im Rat. Beispielsweise sollen an Uhlandschule, Kardinal-von-Galen-Schule und Anne-Frank-Gymnasium Teile der Sporthallen saniert werden. In mehreren Schulen werden auch neue Alarmanlagen, Heizungen, Türen oder Fenster eingebaut. Ein Teil des Geldes fließt außerdem in den Neubau der Wiehagenschule. Der wird voraussichtlich in diesem Sommer fertig sein.

Weitere Meldungen