RS1: Dortmund legt bald los

In Dortmund kann der erste Abschnitt des Radschnellwegs Ruhr (RS1) gebaut werden. Die Stadt hat die Planung beendet. Bald sollen Bauaufträge vergeben werden.

© Antenne Unna

Der Radschnellweg wird in Dortmund durch die südliche Innenstadt führen. Straßen in dem Bereich werden künftig als Fahrradstraßen ausgeschildert. Statt "Rechts vor links" gilt Vorrang für den Radschnellweg. Der soll einmal von Duisburg bis Hamm führen. Er soll vor allem Pendler zum Umstieg vom Auto aufs Rad animieren. Für das Teilstück im Kreis Unna über Kamen und Bergkamen verzögert sich die Planung weiter.

Weitere Meldungen