Mehr Cyberangriffe

Die Zahl der Cyberangriffe auf kleine und mittlere Unternehmen in der Region nimmt zu. Das ist der Eindruck von Thomas Werth, er betreibt von Kamen aus ein IT-Sicherheitsunternehmen. Insgesamt sieht er eine gestiegene Aufmerksamkeit für das Thema Sicherheit.

Selmer können ab nächster Woche Mittwoch Mängel in der Stadt online melden.
© Pixabay

Viren, Würmer und Trojaner sind nicht nur ein Thema etwa für die Zahnarztpraxis mit wenigen PCs, sondern vor allem auch für Mittelständler, so Thomas Werth. Und besonders dort kann es schnell ins Geld gehen. Liegt eine Infizierung vor, ist mit Glück nur ein Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich für die Beseitigung und Sicherheitsmaßnahmen fällig, so der IT-Experte aus Kamen. Es können aber zum Beispiel noch Erpressungsforderungen hinzu kommen. Für den Privatanwender lautet der Tipp des IT-Experten: auf jeden Fall alle Updates einspielen - und bei Microsoft auch auf die Bordmittel wie den Windows Defender setzen - wenn der aktuell gehalten wird.