Corona: Hamm und Dortmund können lockern

In unseren Nachbarstädten Hamm und Dortmund können ab Donnerstag umfangreiche Lockerungen in Kraft treten. In beiden Städten liegt die Inzidenz jetzt 5 Werktage in Folge unter 100.

Die Besucher der Dortmunder City müssen sich auf Hindernisse beim Einkaufsbummel einstellen. Der Dortmunder Westenhellweg könnte im Advent bei Überfüllung abgeriegelt werden. Das kündigt die Stadt Dortmund an.
© Alexandra Wiemer

Das hat das Land in einer Allgemeinverfügung bestätigt. Ab dem übernächsten Tag, also Donnerstag, treten die neuen Regeln in Kraft. So kann u.a. dann die Außengastronomie wieder öffnen, die nächtliche Ausgangssperre fällt weg. Diese Lockerungen gelten im Kreis Unna schon seit Samstag.


Weitere Meldungen