Bergkamen will Fußgänger stärken

Mit einer ungewöhnlichen Aktion möchte die Stadt Bergkamen das Zufußgehen nachhaltig fördern. Dazu wird es einen "Fußverkehrs-Check" geben. Bergkamen ist eine von zehn ausgewählten Modellkommunen.

Der Check startet heute zunächst mit einem Auftaktworkshop. Der findet ab 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses statt. Zusammen mit Verwaltung, Politik und Bürgern geht es um die Frage, welche Fußwege wie verbessert werden können. Einen praktischen Test gibt es im Oktober in den Stadtteilen Rünthe und Oberaden. Mögliche Lösungen und Änderungen möchte die Stadt dann im November vorstellen.