Versuchte Tötung in Dortmund

In Dortmund hat ein 22-Jähriger versucht einen Mann zu töten. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei und der Dortmunder Staatsanwaltschaft hervor. In einer Wohnung in der Unnaer Straße hatte es am Donnerstagabend zuerst einen Streit zwischen dem 22-Jährigen und dem gleichaltrigen Opfer gegeben.

Der mutmaßliche Täter stach mehrfach auf den Mann ein. Dieser wurde durch die Stiche lebensgefährlich verletzt und musste für eine Notoperation ins Krankenhaus. Aktuell schwebt er aber nicht mehr in Lebensgefahr. Die genauen Hintergründe zur Tat sind noch unklar. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.