Probleme mit Ratten im Kreis

Einige Menschen in Kamen haben mit einem Ratten-Problem zu kämpfen. Schon seit Wochen klagt ein 5-Parteien-Haus bei dem Wohnungsunternehmen Vonovia über die Plage. Unternommen wurde dagegen noch nicht viel, sagte uns ein Anwohner.

© Antenne Unna

Die Ratten kommen durch eine Dehnungsfuge zwischen zwei Häusern in die Wohnungen. Schon vor Wochen sollte vor dieses Loch ein Gitter gemacht werden, doch das fehle immer noch, so ein Anwohner weiter. Vonovia sagte uns auf Nachfrage, dass das Loch verschlossen worden ist und das Gitter noch angebracht werde. Außerdem sei man davon ausgegangen, dass die Tiere nicht mehr aktiv seien.


Auch im Lüner Tobiaspark sind Ratten ein Thema. Hier hat die Stadt Köderstationen im Park aufgestellt, die jede Woche kontrolliert werden, sagte ein Stadtsprecher. Jedoch sei der Tobiaspark kein Einzelfall. Im gesamten Lüner Stadtgebiet gebe es immer wieder Ratten. Im Tobiaspark würden sich die Ratten durch die guten Lebensbedingungen aktuell nur tummeln, so ein Stadtsprecher. Im Park gibt es Wasser, gute Unterschlupfmöglichkeiten durch die Baustelle und viele Essensreste der benachbarten Cafes und Imbisse.