NWL investiert in Ausbau von Bushaltestellen im Kreis Unna

Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe investiert nächstes Jahr mehr als 28 Millionen Euro in die Infrastruktur. Das Geld fließt in 118 Einzelmaßnahmen.

© NWL

Dazu zählt der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen in Schwerte, Kamen und Bönen für insgesamt über 680.000 Euro. In Bönen wird außerdem in das Fahrradparkhaus am Bahnhof Nordbögge investiert. In Lünen und Selm-Bork werden Umsteigeanlagen vom Fahrrad auf den ÖPNV neu gebaut, in Selm außerdem die Park & Ride-Anlage für Autos. Das kostet zusammen nochmal etwa 1,42 Millionen Euro. Die Bauarbeiten starten teilweise noch dieses Jahr.

Weitere Meldungen für den Kreis Unna


Weitere Meldungen