Neuer Fall von Brandstiftung

In Kamen hat es wieder einen Fall von Brandstiftung gegeben. Betroffen war am Samstagabend ein Mehrfamilienhaus an der Danziger Straße.

Bild: Symbolfoto - (c) Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Unbekannte hatten Knallkörper in einen Lüftungsschacht geworfen. Dadurch geriet eine Klimaanlage in Flammen. Bewohner handelten schnell. Sie brachten die Klimaanlage aus dem Gebäude. Die Polizei lobt das "umsichtige Verhalten". Es habe schwerwiegendere Schäden verhindert. Verletzt wurde niemand. In den Nächten zum Freitag und zum Samstag hatten in Kamen Sperrmüll und Papiercontainer gebrannt.

Weitere Meldungen