Nachtflüge in Dortmund beschäftigen OVG

Nachtflüge am Flughafen Dortmund beschäftigen bald nochmal das Oberverwaltungsgericht Münster. Das teilt die Schutzgemeinschaft Fluglärm Dortmund / Kreis Unna mit.

Der Betrieb am Dortmunder Flughafen lebt wieder auf: Ab Mittwoch, 1. Juli, fliegen Eurowings und Ryanair den Airport Dortmund wieder an. Wizz Air will diesen Sommer gleich 17 neue Ziele in ihren Flugplan aufnehmen.
© Dortmund Airport / Frank Peterschröder

Verhandlung im Mai

Am 19. Mai werde in Münster verhandelt. Die Vorgeschichte begann 2015. Das OVG Münster beanstandete eine Genehmigung der Luftaufsicht für Nachtflüge. Der Flughafen besserte nach. 2018 bekam er eine neue Genehmigung. Die Schutzgemeinschaft bezweifelt, dass das in Ordnung war. Gutachten seien einseitig und unvollständig. Darüber werden die Richter nun im Mai beraten.

Weitere Meldungen für den Kreis Unna


Weitere Meldungen