Mann will Frau anfahren

In Dortmund hat ein Mann offenbar absichtlich versucht eine Frau zu überfahren. Er fuhr mit einem Auto an der Reichsmarkstraße direkt auf eine Frau zu. Die 40-Jährige rettete sich durch einen Sprung in eine Böschung und blieb so unverletzt.

Der Fahrer flüchtete. Die Ermittlungen führten die Polizei zu einem 39-jährigen, tatverdächtigen Iraner. Er und die Frau hatten laut Polizei vorher eine Beziehung. Gestern Abend wurde der als gewalttätig und gefährlich eingestufte Mann in der Dortmunder Nordstadt durch Spezialeinsatzkräfte der Polizei festgenommen. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand und wurde verletzt.


Der 39-Jährige wurde heute (28. November)einem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Dortmund beantragte für ihn den Erlass eines Haftbefehls. Das Amtsgericht Dortmund erließ aufgrund fehlender Haftgründe keinen Haftbefehl.