Mann aus Zug gefallen - Polizei ermittelt

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, nachdem am Wochenende ein 28-jähriger aus der Regionalbahn an der Haltestelle Aplerbeck-Süd gefallen war. Er wurde schwer verletzt.

Zuvor war es in dem Zug zu einer Auseinandersetzung von BVB-Fans gekommen. Drei Fußballfans sollen den 28-jährigen Mann aus Hemer angegriffen, geschlagen und mehrfach gewaltsam gegen die Zugtür gestoßen haben. Dadurch öffnete sich die Tür, der Mann fiel rund 100 Meter vor dem Bahnhof heraus. Die drei Tatverdächtigen liefen zunächst weg, konnte von der Polizei aber kurze Zeit später gestellt werden.




Weitere Meldungen