Lünen: 300.000 Euro Hochwasserhilfen ausgezahlt

Die Stadt Lünen hat im Rahmen der Hochwasser-Soforthilfen bisher mehr als 300.000 Euro an betroffene Bürger und Unternehmen ausgezahlt.

© Uli Deck/dpa

Ein Großteil des Geldes ist an Privathaushalte gegangen. Auch die Containerkosten für angefallenen Hochwasser-Sperrmüll konnten erstattet werden. Dort beläuft sich die Summe auf über 18.000 Euro. Lüner, die vom Hochwasser Mitte Juli betroffen waren, können noch bis morgen die Soforthilfen des Landes NRW in Anspruch nehmen. Die Anträge müssen bei der Stadt Lünen eingereicht werden.

Weitere Meldungen