Kreis Unna ordnet Möglichkeiten für Schnelltests

Der Kreis Unna ordnet gerade die Möglichkeiten für kostenlose Schnelltests für alle. Die Anbieter, die bereits jetzt solche Schnelltests machen, können zunächst bis zum 15. März weitermachen, sagte uns ein Kreissprecher.

© Radio NRW

Anbieter-Konzepte werden überprüft

Danach brauchen sie eine neue Beauftragung vom Kreis, damit sie die Tests auch abrechnen können. Der Unterschied für alle Kunden ist, dass die Schnelltests jetzt kostenlos sind. Neue Anbieter müssen sich vom Kreis Unna mit ihrem Konzept überprüfen lassen und werden dann beauftragt.

Grundsätzlich geeignet sind laut Land unter anderem Ärzte, Apotheken, medizinische Labore sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen. In Werne ist bereits ein neues Testzentrum auf dem Parkplatz am Hagen geplant.

Weitere Meldungen für den Kreis Unna

Weitere Meldungen