Hier gibt es spontane Impfungen

Endlich ist mehr Impfstoff da: Der Kreis Unna bietet spontane Impfungen in den Innenstädten an. Arztpraxen rufen Impfwillige dazu auf, sich telefonisch zu melden.

© Antenne Unna

Impfaktionen des Kreises

Mit unkomplizierten Angeboten vor Ort sollen auch Menschen erreicht werden, die bisher unentschlossen waren oder sich nicht um einen Termin bemüht haben.

Donnerstag, 9. September: 

  • Schwerte, Schwerter Tafel, Ostenstraße 17 (10 bis 14 Uhr) 

Mittwoch, 15. September: 

  • Lünen, Multikulturelles Forum, Kurt-Schumacher-Straße 1 bis 3 (12 bis 15 Uhr)

Freitag, 17. September: 

  • Lünen, DITIB-Gemeinde Lünen-Brambauer (14 bis 17 Uhr)
  • Bönen, DITIB-Gemeinde (nach dem Freitagsgebet)

Sonntag, 19. September: 

  • Bergkamen, Alevitische Gemeinde (11 bis 14 Uhr)

Freitag, 24. September: 

  • Unna, Werkstatt im Kreis Unna, Nordring 39 (10 bis 14 Uhr)
  • Lünen, DITIB-Gemeinde Roonstraße (14 bis 17 Uhr)
  • Kamen, DITIB-Gemeinde (nach dem Freitagsgebet)
  • Unna, DITIB Gemeinde, Höingstraße 20 (nach Freitagsgebet 14 bis 17 Uhr)


Im Zweifel benötigen Impfwillige lediglich ein Ausweisdokument (z.B. Personalausweis), um sich impfen zu lassen. Eine Versichertenkarte oder ein Impfpass sind nicht zwingend nötig, sollten aber, wenn vorhanden, mitgebracht werden. Falls der Impfausweis nicht vorhanden ist, aber eine Zweitimpfung durchgeführt werden soll, muss die Erstimpfung anders nachgewiesen werden (Bescheinigung). 16- und 17-Jährige sollten eine formlose Einwilligungserklärung eines Erziehungsberechtigten und eine Kopie dessen Personalausweises mitbringen.

© VKU Kreis Unna
© VKU Kreis Unna

Impfungen ab 12

Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren hat der Kreis Unna das Impfangebot ausgeweitet. Auch Sonntags sind nun Impfungen im Impfzentrum Unna möglich.

Stadt Lünen vermittelt

Lünen als größte Stadt im Kreis bietet Bürgern das Vermitteln von Terminen bei einem Arzt vor Ort an, und zwar binnen 48 Stunden.

Wer das Impfzentrum in Unna nicht aufsuchen kann, sondern von einem Arzt oder einer Ärztin in Lünen geimpft werden möchte, kann sich bei der Stadt Lünen unter der 02306 104-1750 melden oder eine Mail an corona@luenen.de schreiben. Die Verwaltungsmitarbeiter versuchen dann zu vermitteln.

Weitere Meldungen