Fröndenberg: Löhnbad geschlossen

Das Löhnbad in Fröndenberg ist bis auf weiteres geschlossen. Das haben die Stadtwerke mitgeteilt. Grund ist ein Schaden durch ein kaputtes Abwasserrohr.

© twafoto

Schäden im Löhnbad größer als erwartet

Das Fröndenberger Löhnbad muss bis auf weiteres geschlossen bleiben. Diese Entscheidung traf die zuständige Betriebsleitung bei den Stadtwerken am Freitagmorgen, 3. Juli. Erst waren zunächst nur Teile der Liegewiese gesperrt worden. Jetzt ist das ganze Bad dicht. Ein sicherer Betrieb sei nicht möglich. „Jetzt ist es erforderlich, das Wasser des Bades vorsorglich auf Verschmutzungen zu überprüfen. Das Gesundheitsamt des Kreises Unna ist eingeschaltet worden. Die Spielgeräte im Kinderspielbereich sind ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden und momentan unbenutzbar“, sagt Dirk Jürgens, Leiter des Fröndenberger Freibades.

Öffnungstermin noch unklar

Ein Starkregen gestern Abend, 2. Juli, habe den ursprünglichen Schaden vergrößert. Wann das Löhnbad wieder öffnen wird, könne noch nicht mit Bestimmtheit gesagt werden, so Jürgens. Derzeit sind die Badmitarbeiter damit beschäftigt, die Lage zu analysieren. Zudem laufen erste Aufräumarbeiten.

Weitere Meldungen