BVB Ticketvorverkauf startet Freitagvormittag um 10 Uhr

Borussia Dortmund hat auf die Corona- Beschlüsse der Bund-Länder-Runde reagiert und die Zuschauerzahl für das Top-Spiel der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München drastisch reduziert.

© Antenne Unna

Für die Partie an diesem Samstag werden nur die maximal erlaubten 15 000 Eintrittskarten verkauft. Am Freitag um 10 Uhr wird im Online-Ticketshop des BVB auf Basis dieser Entscheidung ein neuer Vorverkauf starten. Dieser richte sich der Fairness halber ausschließlich an Sitzplatz-Dauerkarteninhaber, die ihre Dauerkarte aktiviert hatten. Aaußerdem an Stehplatz-Dauerkarteninhaber, die für das Spiel gegen Bayern München bereits ein Ticket erworben hatten. Sie können bis zu zwei Karten kaufen. Die Plätze verteilen sich auf die vier Unterränge sowie den Nord-Oberrang.

Außerdem stornierten die Borussen den Vorverkauf für das Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Besiktas Istanbul und sagten das für den 12. Dezember geplante Weihnachtssingen ab. Das sei wegen der gegenwärtigen Infektionslage und der aktuell nicht ausreichend immunisierten Gruppe der Kinder und Jugendlichen erfolgt, hieß es.

Weitere Meldungen für den Kreis Unna


Weitere Meldungen