BVB mit Personalsorgen

Borussia Dortmund kämpft mit großen Personalsorgen um Platz zwei in der Fußballbundesliga. Neben den Langzeitverletzten stehen dem BVB in Leipzig auch Manuel Akanji, Mario Götze und der gesperrte Achraf Hakimi nicht zur Verfügung.

© Borussia Dortmund

Der Kader wird deshalb mit diversen Spielern aus der Dortmunder Regionalliga-Mannschaft aufgefüllt. Gegen RB Leipzig muss der BVB wieder etwas gut machen. Nach der 0:2 Niederlage gegen Mainz am Mittwoch sieht auch Sportdirektor Michael Zorc die Dortmunder in der Bringschuld. Platz zwei zu halten ist weiterhin das Ziel der Borussen. Leipzig hat in der Tabelle drei Punkte Rückstand. Anpfiff ist am Samstag um 15.30 Uhr.