Anschluss zur A 1 gesperrt

Der Ausbau der B 236 geht weiter. Ab heute wird dazu die Anschlussstelle Schwerte zur Autobahn A 1 in Richtung Köln gesperrt.

© Sebastian Göbel / pixelio.de

Die Sperrung betrifft die Auf- und Abfahrt, darüber informiert die Projektgesellschaft Deges. Auf dem Stück wird der Beschleunigungsstreifen in Richtung Köln auf zwei Spuren erweitert. Außerdem wird eine Stützwand gebaut.

Sperrung dauert bis Ende Oktober

Dauern wird diese Sperrung bis Ende Oktober. Die Bergstraße in Schwerte wird ab Mittwoch für rund sechs Monate gesperrt. Umleitungen werden dort eingerichtet. Die B 236 wird zwischen Schwerte und der Dortmunder Stadtgrenze auf vier Fahrspuren erweitert.

Projekt der DEGES

Die Bundesstraße B 236 wird über eine Länge von 1,7 Kilometern zwischen der Anschlussstelle Schwerte an der Autobahn A 1 und der Dortmunder Stadtgrenze auf vier Fahrstreifen ausgebaut. Entlang der Strecke werden neue Lärmschutzwände errichtet. Die DEGES realisiert das Projekt im Auftrag des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen zum Projekt lest ihr auf der Seite der DEGES.

Weitere Meldungen