Mittwoch, 12. Dezember 2018
12. Dezember 2016 um 16:08 Uhr

Pakete: Endlich keinen Ärger mehr

So kommt auch das Weihnachtspäckchen an:
Besonders in der Vorweihnachtszeit wird es in den Zustellzentren eng. Damit die Pakete rechtzeitig zum Fest ankommen, sollten Verbraucher die Fristen der Paketdienste beachten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Besonders in der Vorweihnachtszeit wird es in den Zustellzentren eng. Damit die Pakete rechtzeitig zum Fest ankommen, sollten Verbraucher die Fristen der Paketdienste beachten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Weihnachtsgeschenke bleiben ja gerne mal in der Zustellschleife hängen.
Entweder ist angeblich niemand zuhause oder das Paket wurde bei den Nachbarn abgegeben, die komischerweise niemand in der Straße kennt.
Damit es aber noch rechtzeitig mit dem Weihnachtspaket klappt, hat die Verbraucherzentrale NRW ein paar Tipps gesammelt:
  • Vor dem Versand: Damit das Paket auch wirklich ankommt und nicht während der Zustellung stecken bleibt, ist es wichtig, dass der Name und die Adresse vollständig und gut lesbar angegeben sind. Wer jetzt das Päckchen vom letzten Jahr recyceln will, der sollte darauf achten, dass alle Barcodes vorher entfernt werden. So landet das Paket auch nicht wieder an der Stelle, an der Sie es aufgegeben haben. Außerdem sollten wir auf Schleifen und Bänder als Verzierung verzichten!
  • Zustellung bei den Nachbarn: Die meisten Paketdienste liefern das langersehnte Paket ja auch gerne mal beim Nachbarn ab. Wenn es aber wegkommt, dann haftet der Nachbar dafür. Wer also ein Paket erwartet, der kann oft direkt beim Paketdienst hinterlegen, welcher Nachbar das Paket annehmen soll. So wissen Sie dann zumindest, welcher Nachbar das Paket dann haben sollte.
  • Beschädigte Pakete: In der Regel ist ein Paket immer versichert. Die Höchstgrenze bewegt sich je nach Transportunternehmen zwischen 500 und 750 Euro. Sollte das Paket aber mal verloren gehen, dann muss der Absender das innerhalb von 7 Tagen melden. Wenn etwas im Paket kaputt gegangen ist, dann muss der Empfänger den Schaden umgehend mitteilen. Kleiner Tipp: Bei sichtbaren Schäden am Paket am besten gleich an der Haustür reklamieren; also direkt beim Paketzusteller.
  • Paketverlust: Wenn Ihr Paket unterwegs verloren geht, dann sollten Sie sich als Absender umgehend beim Kundenservice des Paketzustellers melden. Dort wird dann ein kostenloser Nachforschungsauftrag erstellt. Das gilt auch, wenn Sie etwas im Internet bestellt haben – am besten kurz Bescheid geben. Der Zusteller hat dann 20 Tage Zeit für die Nachforschung. Einziger Haken: Wer Päckchen verschickt, die unter 2 Kilo liegen, kann keine Nachverfolgung einleiten. Hier muss das Paket extra versichert werden, um eine Nachforschung zu garantieren.
 
Fürs Abladen von Ärgernissen rund um das Versenden und Zustellen von Paketen hat die Verbraucherzentrale NRW ein Online-Beschwerdeportal eingerichtet.
Unter www.paket-aerger.de können Sie Ihrem Ärger Luft machen. Außerdem gibt’s auf der Internetseite der Verbraucherzentrale auch noch weitere Informationen zur Rechtslage rund um das gute alte Weihnachtspäckchen.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps:Veranstaltungen im Kreis Unna

Hier findet Ihr aktuelle Tipps für den Kreis Unna und die Region. Außerdem den Antenne Unna-Tagestipp. mehr...

Foto: Daniel Karmann

Weihnachtsmärkte im Kreis:Alle Jahre wieder

Hier finden Sie eine Übersicht über die Weihnachtsmärkte im Kreis Unna mehr...

Unter anderem entsteht in Unna ein großes Wandbild.

Herbstferien:Tipps für die Ferien

Kreis Unna Zwei Wochen keine Schule - wir haben Tipps für Euch, was Ihr in der Zeit machen könnt. mehr...

Leer sind die Gleise an einem Bahnhof. Foto: Federico Gambarini/Archiv

:Großbaustelle der Bahn zwischen Hamm und Dortmund

Kreis Unna/ Dortmund/ Hamm (AU) Acht Wochen lang fahren ab dem Wochenende zwischen Hamm und Dortmund keine Züge. Stattdessen sind Baumaschinen unterwegs. mehr...

Foto: Philipp Schulze

Alter Brauch:Osterfeuer im Kreis Unna

Kreis Unna Wo sind die größten und schönsten Osterfeuer im Kreis Unna? Hier ist eine Übersicht. mehr...

Aktionen und Events
Dortmunder Stadion: Tausende Fans - Tausende Plastikbecher. Foto: Federico Gambarini

2 mal 45:Mit Antenne Unna zum BVB

Es geht wieder los: Wir schicken Euch mit VIP-Tickets zu den Heimspielen des BVB. Jetzt bewerben und mitspielen! mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook