Montag, 21. Januar 2019
12. Januar 2019 um 19:15 Uhr

Sport : EM-Hattrick für Friedrich - EM-Titel für Jamanka

Königssee (dpa) Auch mit Ersatzanschieber Martin Grotkopp ist Ausnahme-Bobpilot Francesco Friedrich nicht zu stoppen. Mit dem vierten Weltcupsieg in Serie schaffte er zugleich den EM-Hattrick im Zweierbob.
Die deutschen Bobfahrerinnen Mariama Jamanka und Annika Drazek haben beim Weltcup-Rennen in Königssee den EM-Titel geholt. Foto: T. Hase

Die deutschen Bobfahrerinnen Mariama Jamanka und Annika Drazek haben beim Weltcup-Rennen in Königssee den EM-Titel geholt. Foto: T. Hase

Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich hat mit Anschieber Martin Grothkopp auf der ältesten Eiskunstbahn der Welt in Königssee einen EM-Hattrick im Zweierbob eingefahren.

Erneut fing der Sachse beim parallel ausgetragenen Weltcup den nach dem ersten Lauf noch führenden Justin Kripps mit 0,11 Sekunden Vorsprung noch ab. Der Kanadier hatte zeitgleich mit Friedrich den Olympiasieg im kleinen Schlitten geholt. Für Friedrich war es insgesamt der vierte EM-Sieg in seiner Spezialdisziplin, zudem baute er im Gesamtweltcup seine Führung mit dem vierten Sieg im vierten Rennen weiter aus. «Wir haben hier wieder zwei richtig gute Läufe ins Eis gezaubert. Wir sind zufrieden, zumal wir hier auch ein bisschen probiert haben in Richtung Material», sagte Friedrich.

Dritter im Weltcup und EM-Zweiter wurde Viererbob-Weltmeister Johannes Lochner. Der für Stuttgart startende Berchtesgadener Lochner fuhr auf seiner Heimbahn mit Christian Rasp, nachdem der mit ihm zuletzt in Altenberg gestürzte Christopher Weber nach schweren Verbrennungen im Schulterbereich operiert werden musste. Überraschend EM-Dritter wurde der auf Weltcup-Platz vier landende Franzose Romain Heinrich. Der Olympia-Zweite im Viererbob, Nico Walther, fuhr mit Paul Krenz an der Bremse zeitgleich mit dem Letten Oskars Kibermanis auf Gesamtrang fünf und EM-Platz vier.

Bei den Frauen holte Olympiasiegerin Mariama Jamanka mit Anschieberin Annika Drazek ihren zweiten Europameistertitel nach 2017. Bei ihrem dritten Weltcupsieg in diesem Winter setzte sich die für den BRC Thüringen startende Berlinerin mit 0,36 Sekunden Vorsprung die Olympia-Zweite Elana Meyers Taylor aus den USA, die mit Lake Kwaza fuhr, durch. EM-Titelverteidigerin Stephanie Schneider vom BSC Oberbärenburg fuhr als Gesamtdritte mit Ann-Christin Strack auf EM-Rang zwei. EM-Dritte und Weltcup-Vierte wurde die Österreicherin Katrin Beierl mit Jennifer Onasanya. Die Winterbergerin Anna Köhler landete mit Lisa Sophie Gericke im Weltcup auf Platz sieben und in der EM-Wertung auf Rang sechs. «Das waren sicherlich zwei meiner besten Fahrten auf dieser Bahn mit nur minimalen Fehlern, daher bin ich sehr zufrieden», sagte Jamanka.


Das könnte Sie auch interessieren
Ausgerechnet der Ex-Wolfsburger Caligiuri (2.v.l.) trifft zum Siegtreffer für Schalke. Foto: Bernd Thissen

:Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Gelsenkirchen (dpa) Schalke holt drei wichtige Punkte und setzt sich vom Tabellenkeller erst einmal etwas ab. Vor dem Sieg gegen Wolfsburg überrascht Trainer Domenico Tedesco mit einem Wechsel auf der Torhüterposition. Debattiert wird auch über die Zukunft von Manager Christian Heidel. mehr...

Kampf um den Ball zwischen Schalkes Salif Sane (M hinten) und Wolfsburgs Elvis Rexhbecaj (M). Foto: Bernd Thissen

:Schalke siegt gegen Wolfsburg nach Torwart-Rochade

Gelsenkirchen (dpa) Der FC Schalke 04 hat die Sorge vor einem drohenden Abstiegskampf vorerst gebannt, kommt aber weiter nicht zur Ruhe. mehr...

Die Berliner Spieler jubeln über den Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

:Niederlage gegen Hertha: Nürnberg bleibt Schlusslicht

Nürnberg (dpa) Nichts Neues in Nürnberg: Auch 2019 beginnt mit einer Niederlage. Die Franken sind ohne Neuzugänge nicht erstligareif. Beim 50. Liga-Sieg von Hertha-Coach Dardai überragen die Torschützen Ibisevic und Duda. mehr...

Herthas Ondrej Duda bejubelt seinen Treffer gegen den 1. FC Nürnberg. Foto: Daniel Karmann

:«Dumm verteidigt»: Berliner bestrafen naive Nürnberger

Nürnberg (dpa) Nichts Neues in Nürnberg: Auch 2019 beginnt mit einer Niederlage. Die Franken sind ohne Neuzugänge nicht erstligareif. Beim 50. Liga-Sieg von Hertha-Coach Dardai überragen die Torschützen Ibisevic und Duda. mehr...

Franziska Preuß (r) setzt sich im Schlusssprint gegen die Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold durch. Foto: Sven Hoppe

:Erster Weltcup-Sieg für Biathletin Preuß - Dahlmeier Letzte

Ruhpolding (dpa) Alle Augen waren auf Comebackerin Laura Dahlmeier gerichtet. Doch im Massenstart wurde Teamkollegin Franziska Preuß zur gefeierten Siegerin. Und beendet damit eine lange Leidenszeit. mehr...

Aktionen und Events

:Die Cash-Kiste

Unser Vorsatz fürs neue Jahr: Aufmachen und reichhören! Ab dem 7. Januar öffnen wir die Cash-Kiste für Euch. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook