Dienstag, 21. August 2018
10. August 2018 um 14:20 Uhr von Von Florian Lütticke und Ralf Jarkowski, dpa

Sport : EM-Frust für Ex-Weltmeister Holzdeppe - «Nervt einfach»

Berlin (dpa) Schon wieder ein Salto Nullo: Wie im WM-Finale 2017 schafft Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe in der EM-Qualifikation keinen gültigen Versuch. Der Olympia-Dritte von 2012 ist tief frustriert - und teilt das Schicksal seiner Freundin.
Raphael Holzdeppe verpasste das Finale im Stabhochspringen. Foto: Hendrik Schmidt

Raphael Holzdeppe verpasste das Finale im Stabhochspringen. Foto: Hendrik Schmidt

Kurz winkte Raphael Holzdeppe noch ins Publikum und packte dann völlig frustriert seine Sachen. Mit einem Salto Nullo musste der frühere Stabhochsprung-Weltmeister seinen Traum von einer Medaille bei der Heim-EM von Berlin schon in der Qualifikation beenden.

Der zuletzt angeschlagene 28-Jährige aus Zweibrücken patzte am Freitagmorgen gleich bei seiner Einstiegshöhe von 5,51 Metern dreimal und scheiterte wie schon im Finale bei der WM 2017 ohne einen gültigen Versuch. «Es nervt einfach», sagte Holzdeppe tief enttäuscht in den Katakomben des Olympiastadions. «Ich konnte einfach nicht mehr aus meinem Körper herauskitzeln.»

Beim Warmmachen vor den deutschen Meisterschaften vor knapp drei Wochen in Nürnberg hatte sich der Olympia-Dritte von 2012 einen Faserriss im rechten Beuger zugezogen. «Die Form war eigentlich super», grämte sich Holzdeppe angesichts der Trainingspause nach der Verletzung. «Die letzten drei Jahre sind ernüchternd. Ich hoffe, dass ich noch ein Jahr erlebe, wo ich alles von A bis Z durchziehen kann.» Seit Silber bei der WM vor drei Jahren wartet Holzdeppe nun bereits auf eine internationale Medaille.

Im Olympiastadion erlebten die deutschen Stabhochspringer dabei ein komplettes Debakel: Da auch die übersprungenen 5,51 Meter für Bo Kanda Lita Baehre aus Leverkusen und Torben Laidig aus Tübingen zu wenig waren, steht erstmals seit 28 Jahren kein Deutscher im EM-Finale. Dies war den Stab-Artisten zuletzt 1990 in Split passiert. «Wenn drei Athleten rausfliegen, ist das absolut nicht optimal und schon ernüchternd», sagte der Bundestrainer und frühere Weltklassespringer Andrej Tiwontschik.

Holzdeppe erlebte in Berlin dabei das gleiche Schicksal wie seine Freundin Sosthene Moguenara. Die Weitspringerin war in ihrer Qualifikation am Donnerstag ebenfalls gescheitert. In dem People-Magazin «Bunte» waren beide vor der EM noch großformatig als «das schönste Paar der Leichtathletik» vorgestellt worden. «Wir haben uns das anders vorgestellt», sagte Holzdeppe. «Wir hatten beide unsere Probleme mit dem Körper. Wir können uns nicht böse sein.»

In den kommenden Tagen will Holzdeppe nun seine deutschen Teamkollegen noch unterstützen - und danach seine Saison auf keinen Fall beenden. «Ich werde jetzt aufs Zimmer gehen», kündigte er seinen kurzfristigen Plan an. «Und dann ein bisschen Berlin erkunden, um den Kopf frei zu bekommen.»


Das könnte Sie auch interessieren
Die Besetzung des zweiten Ferrari-Cockpits neben Sebastian Vettel ist noch nicht geklärt. Foto: Uli Deck

:Formel 1 regelt Personal-Zukunft - Ferrari-Cockpit offen

Berlin (dpa) Die Formel 1 hat in ihrer Sommerpause eine Reihe von Personalien geklärt. Auch die Nachfolge von Daniel Ricciardo bei Red Bull ist nun geregelt. Der 22 Jahre alte Franzose Pierre Gasly, ein Zögling der hauseigenen Talentschmiede, rückt vom kleineren Schwesterteam Toro Rosso auf. mehr...

Joachim Löw wird in Frankfurt auf einem Gipfeltreffen seine Pläne und Maßnahmen nach dem WM-Desaster vorstellen. Foto: Boris Roessler

:Gipfel mit Profi-Clubs: Löw informiert über WM-Analyse

Frankfurt/Main (dpa) Bundestrainer Joachim Löw wird bei einem Treffen am Dienstag in Frankfurt mit führenden Bundesliga-Vertretern um ihre Unterstützung für die Umsetzung seiner Reformpläne nach der WM-Pleite in Russland werben. mehr...

Liverpools James Milner bejubelt sein Tor nach einem Elfmeter zur 1:0-Führung gegen Crystal Palace. Foto: Nick Potts/PA Wire

:Zweiter Saisonsieg für Jürgen Klopps FC Liverpool

London (dpa) Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool auch das zweite Saisonspiel in der englischen Premier League gewonnen. mehr...

1899 Hoffenheim muss im Eröffnungsspiel beim Meister FC Bayern München antreten. Foto: Uwe Anspach

:Bundesligisten vor Saisonstart zwischen Lust und Frust

Frankfurt/Main (dpa) Sieht man den DFB-Pokal als Formbarometer für den Bundesliga-Auftakt an, gibt es für die Mehrzahl der Vereine bis zum Wochenende noch einiges zu tun. mehr...

Hatten in Hamburg keinen Grund zur Freude: John Degenkolb (l) und Pascal Ackermann. Foto: Uwe Anspach

:Trotz Sturz in Hamburg: Ackermann heiß auf Deutschland Tour

Hamburg (dpa) Nach seinem Sturz und verpasster Chance bei den Cyclassics in Hamburg blickt Radprofi Pascal Ackermann zuversichtlich der Deutschland Tour entgegen. Für den Shootingstar der Saison 2018 bedeutet die neu aufgelegten Rundfahrt extrem viel. mehr...

Aktionen und Events
anhören

Unsere Comedy:Baumann und Clausen live im Kreis

Im Rathaus von Neddelhastedtfeld ticken die Uhren mal wieder völlig anders. Baumann & Clausen, Deutschlands faulste Bürokraten, schlagen die Zeit tot, wo es nur geht. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter für Unna
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook