News Bönen Bergkamen Unna Kamen Selm Lünen Holzwickede Fröndenberg Schwerte Unna
Mittwoch, 12. Dezember 2018
11. Oktober 2018 um 14:52 Uhr

Absperrungen bleiben: Emscherallee sackt weiter ab

Dortmund (dpa/lnw) Eine Hauptverkehrsstraße in Dortmund ist noch weiter abgesackt - inzwischen stellenweise mehrere Meter tief. In dem seit einer Woche weiträumig abgesperrten Bereich der Emscherallee erstreckten sich die Einbrüche schon nun schon auf einer Länge von
Ein Radfahrer steht vor einer Absperrung an der Emscherallee im Stadtteil Huckarde. Foto: Ina Fassbender

Ein Radfahrer steht vor einer Absperrung an der Emscherallee im Stadtteil Huckarde. Foto: Ina Fassbender

rund 50 Metern, sagte eine Stadt-Sprecherin am Donnerstag. Die betroffene Fläche habe sich deutlich von zunächst 50 auf jetzt 500 Quadratmeter vergrößert. Es gebe noch weitere Hohlräume, so dass weitere Einbrüche nicht auszuschließen seien. Das sei bei den laufenden Sanierungsarbeiten aber einkalkuliert. Schilder mit der Aufschrift «Einsturzgefahr - Lebensgefahr» warnen eindringlich.

Zur Stabilisierung des Bodens und für die Sanierung eines defekten Kanalbereichs laufen aufwendige Arbeiten. An der zentralen Emscherallee waren in etwa neun Metern Tiefe Grundwasser und Bodenteile in einen beschädigten Kanalbereich eingedrungen. Dadurch sackte die Straßenoberfläche ab. Fahrbahn, Fußgänger- und Radweg sind gesperrt. Es sei niemand zu Schaden gekommen, betonte die Sprecherin.

Um weitere Einbrüche zu verhindern, werde der Untergrund nun mit Mörtelinjektionen stabilisiert. Zugleich muss die Abwasserableitung sichergestellt werden. Dafür richtet ein Tiefbauunternehmen eine provisorische Abwasserüberleitung ein - laut Stadt eine rund hundert Meter lange Stahlleitung mit 70 Zentimetern Durchmesser.
 


Das könnte Sie auch interessieren
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv

Feuerwehr verhindet größeren Schaden:Brand in Gewerbegebiet

Fröndenberg (AU) In Fröndenberg ist die Feuerwehr weiter bei einem Einsatz. Dort hatte in einem Gewerbegebiet an der Ardeyer Straße ein Baucontainer gebrannt, sagte uns Einsatzleiter Dieter Blotenberg. mehr...

Foto: Holger Hollemann/dpa/Archiv

Winterleuchten fällt aus:Fliegerbomben im Westfalenpark

Dortmund (AU) Der Dortmunder Westfalenpark bleibt den restlichen Dienstag geschlossen. Dort müssen drei Fliegerbomben entschärft werden. mehr...

Fröndenberg

Fröndenberg:Bürgerinitiative für Autos auf Marktplatz

Fröndenberg (AU) Damit Autofahrer weiter den Markt in Fröndenberg queren können, läuft derzeit eine Unterschriftenaktion. mehr...

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Strasse. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Schwerte-Westhofen:Geldautomat gesprengt - Täter flüchtig

Schwerte (AU) In Schwerte-Westhofen haben Unbekannte heute Nacht einen Geldautomaten an der Amtsstraße gesprengt. mehr...

Die Gehälter vieler Tarifbeschäftigter sind gestiegen. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zwischen einzelnen Wirtschaftszweigen. Foto: Arno Burgi

Kreis Unna:Mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

Kreis Unna (AU) Die Wirtschaft im Kreis Unna ist weiter stabil. Es gibt bei uns immer mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. mehr...

Aktionen und Events
Eine Fahne mit dem BVB Logo weht im Wind. Foto: Caroline Seidel/Archiv

2 mal 45:Mit Antenne Unna zum BVB

Es geht wieder los: Wir schicken Euch mit VIP-Tickets zu den Heimspielen des BVB. Jetzt bewerben und mitspielen! mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook