News Bönen Bergkamen Unna Kamen Selm Lünen Holzwickede Fröndenberg Schwerte Unna
Mittwoch, 16. Januar 2019
13. Juni 2018 um 14:11 Uhr

Streit um eine Nichtigkeit: Totschlag: Anklage gegen 16-Jährige

Dortmund (AU) Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat Anklage wegen Totschlags gegen eine 16-Jährige erhoben. Es geht um die tödliche Messerattacke vor vier Monaten am Bahnhof Dortmund-Hörde.
Foto: B. Thissen/Archiv

Foto: B. Thissen/Archiv

Opfer war eine 15 Jahre alte Schülerin. Zur mutmaßlichen Täterin liegt inzwischen ein psychiatrisches Gutachten vor. Die Ermittler sehen danach keinen Anlass, an der Schuldfähigkeit des Mädchens zu zweifeln. Die Jugendliche hat ein Geständnis abgelegt. Sie soll mit dem späteren Opfer aus nichtigem Anlass Streit gehabt haben. Das Opfer starb kurz nach dem Messerangriff im Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren
Der mutmassliche Täter bei der Festnahme.
Foto: Facebook/Screenshot

Ermittlungen in Schwerte:49jähriger war bereits wegen Mordes verurteilt

Schwerte (AU) Der 49 jährige Schwerter, der für den Tod einer 72 jährigen verantwortlich sein soll, ist bereits vorher wegen Mordes verurteilt worden. mehr...

Serieneinbrecher mit DNA-Treffer überführt: Festnahme . Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Junge verschwand gestern abend:13-Jähriger aus Dortmund wieder gefunden

Dortmund (AU) Update: Der 13 jährige Junge asu Dortmund konnte wohlbehalten gefunden werden. mehr...

Kunden mit Tüten voller Lebensmittel während einer Nahrungsmittel-Ausgabe. Foto: Caroline Seidel/Illustration

Neue Stellen sind beantragt:Tafel-Betrieb wohl bald wie gewohnt

Kreis Unna (AU) Die Ausgabe von Lebensmitteln bei der Unnaer Tafel könnte ab Mitte Februar wieder normal laufen. Das hat uns die Vorsitzende Ulrike Trümper gesagt. mehr...

Foto: Bernd Thissen/Archiv

23-Jähriger ab heute vor Gericht:Ast auf Auto: Versuchter Mord

Dortmund (AU) Er soll von einer Brücke einen 10 Kilo schweren Ast auf ein fahrendes Auto geworfen haben. Ab heute steht der 23-Jährige aus Dortmund wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht. mehr...

In einer Variante des Telefonbetrugs geben sich die Anrufer als Polizisten aus. Foto: Julian Stratenschulte/Symbol

Anrufe von falschen Polizisten:Telefonbetrüger sind abgeblitzt

Kreis Unna (AU) Die Warnungen der Kreispolizei vor falschen Beamten am Telefon scheinen sich zu lohnen. In den vergangenen Tagen sind mehr als 50 Betrugsversuche angezeigt worden. mehr...

Aktionen und Events

:Die Cash-Kiste

Unser Vorsatz fürs neue Jahr: Aufmachen und reichhören! Ab dem 7. Januar öffnen wir die Cash-Kiste für Euch. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook