Montag, 21. Januar 2019
11. Januar 2019 um 11:25 Uhr

Kultur : Thomas Gottschalk moderiert Show mit Musik der «Hitparade»

Offenburg (dpa) Vor 50 Jahren: Die erste «Hitparade» im ZDF flimmerte am 18. Januar 1969 über die Bildschirme. Gastgeber war Dieter Thomas Heck.
Thomas Gottschalk plant mit dem ZDF eine Samstagabendshow zum Thema Schlager. Foto: Daniel Bockwoldt

Thomas Gottschalk plant mit dem ZDF eine Samstagabendshow zum Thema Schlager. Foto: Daniel Bockwoldt

Der Entertainer Thomas Gottschalk (68) plant mit dem ZDF eine Samstagabendshow zum Thema Schlager. Anlass ist das Jubiläum «50 Jahre ZDF-Hitparade», sagte ein Sprecher des Senders am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Gottschalk werde die Sendung moderieren. Er hole Gäste und Musik aus mehreren Jahrzehnten in die Show. Aufgezeichnet werde sie voraussichtlich Mitte April im baden-württembergischen Offenburg. Gesendet werden soll sie dem Plan zufolge am 27. April (20.15 Uhr).

«Ich freue mich auf die Sendung, auf Musik und die Gäste», sagte Gottschalk. Als Musikliebhaber, der gerne unterhalte und im Fernsehen und Radio arbeite, habe er zu dem Thema einen besonderen Bezug.

Gottschalk hat bis 2011 die inzwischen eingestellte ZDF-Show «Wetten, dass..?» präsentiert. Im vergangenen Oktober moderierte er im ZDF «Gottschalks große 68er Show» mit prominenten Gästen und mit Musik, die vor 50 Jahren den Ton angab. Zudem bekommt er vom Frühjahr an eine Literatursendung im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks.

Die «ZDF-Hitparade» wird am kommenden Freitag (18. Januar) 50 Jahre alt, sie hat Kultstatus. Die erste Folge der populären Musiksendung live aus Berlin wurde am 18. Januar 1969 ausgestrahlt. Die monatliche Sendung, die deutschen Schlager zum Schwerpunkt hatte, lief bis zum Jahr 2000 und damit mehr als drei Jahrzehnte. Sie half vielen Musikern, sich einem Millionenpublikum bekannt zu machen.

Dieter Thomas Heck, der im vergangenen August im Alter von 80 Jahren gestorben ist, moderierte von Beginn an bis Ende 1984. Es waren 183 Ausgaben. Mit der «ZDF-Hitparade» wurde Heck als Fernsehmoderator und Showmaster bekannt. Sein Nachfolger Viktor Worms moderierte von 1985 bis 1989, Uwe Hübner von 1990 bis 2000, als die Sendung abgesetzt wurde.

Den Geburtstag «50 Jahre Hitparade» feiert das ZDF auch schon vor der Gottschalk-Show: In der Nacht vom Jubiläumstag (18. Januar) zum Samstag zeigt ZDFneo von 0.10 Uhr an bis zum Morgen «Die ZDF-Kultnacht - Das Beste aus der Hitparade» mit Highlights der 1970er- und 80er Jahre». Hinzu kommen ein Blick hinter die Kulissen, Szenen skurriler Begebenheiten und ein Film über «Mister Hitparade» Dieter Thomas Heck, der bis heute als das Gesicht der Sendung gilt.


Das könnte Sie auch interessieren
Die Preisträger Simon Frühwirth, Joy Alphonsus, und Susanne Heinrich in Saarbrücken. Foto: Oliver Dietze

:Max-Ophüls-Festival endet mit Preisverleihung

Saarbrücken (dpa) Es ist ein Karriere-Sprungbrett für den deutschsprachigen Filmnachwuchs: das Festival Max Ophüls Preis. In Saarbrücken gab es 16 Auszeichnungen, Preisgelder von fast 119 000 Euro und gerührte Nachwuchsfilmer. mehr...

Rolando Villazon stellte das "Programm Mozartwoche 2019". Foto: Neumayr/Leo

:Rolando Villazón ist großer Mozart-Verehrer

Salzburg (dpa) Der mexikanische Sänger, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón ist Mozart-Bewunderer und bewunderter Mozart-Interpret. Der 46-jährige Tenor liebt nicht nur die Musik des Genies, sondern auch dessen Briefe. mehr...

Til Schweiger hat ein ungewöhnliches Geständnis gemacht. Foto: Daniel Bockwoldt

:Til Schweiger hat ersten Filmpreis zerschlagen

Saarbrücken (dpa) Das renommierte Max Ophüls Festival war auch für Til Schweiger der Türöffner für die Karriere. mehr...

Rocco Mylord (l-r), Stefanie Reinsperger und Jürgen Holtz bei der Fotoprobe des Theaterstücks «Galileo Galilei - Das Theater und die Pest». Foto: Jörg Carstensen

:Castorf inszeniert Brechts «Galileo Galilei»

Berlin (dpa) Auch diesmal hatte Frank Castorf Probleme, ein Ende zu finden. Seine Brecht-Inszenierung läuft über sechs Stunden. mehr...

19.250 Zuschauern in Köln feierten die Mannschaft nach dem Schlusspfiff. Foto: Marius Becker

:Fast acht Millionen sehen Sieg der Handballer

Berlin (dpa) An der Handball-WM geht im Moment quotentechnisch kein Weg vorbei. mehr...

Aktionen und Events

:Die Cash-Kiste

Unser Vorsatz fürs neue Jahr: Aufmachen und reichhören! Ab dem 7. Januar öffnen wir die Cash-Kiste für Euch. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook