Montag, 18. Juni 2018
17. Juli 2017 um 11:50 Uhr

Musik-News : Norah Jones: Werde in New York selten erkannt

Berlin (dpa) Norah Jones klingt nicht gerade wie eine Diva. Sie schreibt ihre Songs in der Küche - und durch New York fährt sie mit der U-Bahn.
Norah Jones 2012 in der Alten Oper in Frankfurt am Main. Foto: Emily Wabitsch

Norah Jones 2012 in der Alten Oper in Frankfurt am Main. Foto: Emily Wabitsch

Sängerin Norah Jones (38) lebt nach eigenem Bekunden gerne in New York. «Dort erkennt mich selten jemand auf der Straße», sagte Jones der «Berliner Zeitung» vom Montag.

«Ich kann mich völlig frei bewegen ? sogar in der U-Bahn oder beim Einkaufen. Für mich ist es überhaupt kein Problem, zu Fuß durch Manhattan zu streifen.»

Sie sei genauso New Yorkerin wie Texanerin. «Schließlich hatte ich eine tolle Jugend in Texas. Mit einer alleinerziehenden Mutter, die eine unglaublich starke Frau war.» Von ihr habe sie gelernt, auch mal Nein zu sagen. «Davon profitiere ich natürlich im Musikgeschäft.» Die preisgekrönte Musikerin («Come Away with Me») ist gerade auf Tour in Europa.

Ihre Songs schreibe sie oft in der Küche. «Dort steht ein kleines Klavier, das ich häufiger benutze als das Piano in meinem Musikzimmer.» So habe sie den Grundstein für ihr Album «Day Breaks» gelegt.


Das könnte Sie auch interessieren
Noch immer schwungvoll: Mark Hamilton (l-r), Tim Wheeler und Rick McMurray. Foto: Alex John Beck/Pias Recordings

:Punkpop für den Baggersee: Ash verbreiten gute Laune

Berlin (dpa) Groß verändert haben sich Ash im Laufe von gut 20 Bandjahren nicht - dafür ist ihr Gitarrenrock-Sound bis heute erstaunlich frisch geblieben. Auch auf dem neuen Album gibt es herrlich melodische Punkpop-Hymnen für den Baggersee. mehr...

Nach schweren Zeiten: Thomas Quasthoff ist wieder glücklich. Foto: Sony Music/Gregor Hohenberg

:Thomas Quasthoff: «Ich hatte eine verletzte Seele»

Berlin (dpa) Sein Abschied von der klassischen Musik schockte 2012 viele Fans. Heute sagt der hochdekorierte Bassbariton-Sänger Thomas Quasthoff, der freiwillige Verzicht sei die beste Entscheidung seines Lebens gewesen. Er konzentriert sich nun auf ein anderes Musikgenre. mehr...

Die Klassik ist Geschichte, der Jazz lebt: Thomas Quasthoff. Foto: Sony Music/Gregor Hohenberg

:Thomas Quasthoff: Comeback mit Bigband-Jazz

Berlin (dpa) Seine «verletzte Seele» ließ den großen Sänger Thomas Quasthoff vor einigen Jahren zeitweise verstummen. Nach Live-Auftritten kehrt er nun mit einem neuen Album zurück. mehr...

Voller Inspiration: Brad Mehldau. Foto: David Bazemore

:Brad Mehldau zelebriert Piano-Jazz ganz ohne Grenzen

Berlin (dpa) Solo oder im Trio, von Bach bis Brian Wilson: Innerhalb weniger Wochen beweist der zurzeit wohl weltbeste Jazz-Pianist Brad Mehldau gleich zweimal, dass seine Kunst keine Grenzen mehr kennt. mehr...

Die Backstreet Boys während eines Auftritts im Jahr 2014. Ihr neuer Song kommt bei den Fans gut an. Foto: Malte Christians

:Fans feiern neues Backstreet-Boys-Lied

Los Angeles (dpa) Nach fünf Jahren Pause können sich ihre Fans freuen: Die Backstreet Boys haben ein neues Lied veröffentlicht. mehr...

Aktionen und Events

:Die WM live bei Antenne Unna

Antenne Unna unterstützt das deutsche Team emotional mit vereinten Kräften: Nach 2006, 2010 und 2014 sind wir zum vierten Mal hintereinander lizenzierte Radiosender bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018™. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook