Montag, 18. Juni 2018
10. Januar 2017 um 17:50 Uhr

Musik-News : Spotify macht Obama Jobangebot

Stockholm (dpa) In wenigen Tagen endet seine Amtszeit. Aber der scheidende US-Präsident hat schon Aussichten auf einen neuen Job.
Barack Obama verlässt das Weiße Haus. Foto: Manuel Balce Ceneta

Barack Obama verlässt das Weiße Haus. Foto: Manuel Balce Ceneta

Noch-US-Präsident Barack Obama (55) soll kürzlich laut Medienberichten gewitzelt haben, dass er nach seinem Job im Weißen Haus auf eine Anstellung bei Spotify hoffe.

Nun sucht der schwedische Musikstreaming-Dienst per Online-Anzeige nach einem «Präsidenten der Playlisten» - mit einem wie zufällig genau auf Obama zugeschnittenen Profil. Spotify-Geschäftsführer Daniel Ek machte den Politiker schon einmal per Twitter darauf aufmerksam.

Die Anforderungen: Bewerber müssen unter anderem mindestens acht Jahre eine hoch angesehene Nation geleitet haben und Träger des Friedensnobelpreises sein. Gerngesehen sei es auch, wenn schon einmal der Rapper Kendrick Lamar auf der Geburtstagsparty des Anwärters gesungen habe. All diese Kriterien treffen auf Obama zu.

Dafür winkt laut Ausschreibung die Aufgabe, eigene Playlisten zusammenzustellen. Erfahrung im Songs-Aussuchen hat Obama jedenfalls: Er stellte mehrfach Listen zusammen, darunter eine mit seinen liebsten Sommerhits, der rund 90 000 Menschen folgen.

Medienberichten zufolge soll der scheidende Präsident kürzlich gegenüber dem ehemaligen schwedischen Botschafter Mark Brzezinski gesagt haben: «Ich warte noch immer auf meinen Job bei Spotify... Denn ich weiß, ihr alle liebt meine Playlisten.»


Das könnte Sie auch interessieren
Noch immer schwungvoll: Mark Hamilton (l-r), Tim Wheeler und Rick McMurray. Foto: Alex John Beck/Pias Recordings

:Punkpop für den Baggersee: Ash verbreiten gute Laune

Berlin (dpa) Groß verändert haben sich Ash im Laufe von gut 20 Bandjahren nicht - dafür ist ihr Gitarrenrock-Sound bis heute erstaunlich frisch geblieben. Auch auf dem neuen Album gibt es herrlich melodische Punkpop-Hymnen für den Baggersee. mehr...

Nach schweren Zeiten: Thomas Quasthoff ist wieder glücklich. Foto: Sony Music/Gregor Hohenberg

:Thomas Quasthoff: «Ich hatte eine verletzte Seele»

Berlin (dpa) Sein Abschied von der klassischen Musik schockte 2012 viele Fans. Heute sagt der hochdekorierte Bassbariton-Sänger Thomas Quasthoff, der freiwillige Verzicht sei die beste Entscheidung seines Lebens gewesen. Er konzentriert sich nun auf ein anderes Musikgenre. mehr...

Die Klassik ist Geschichte, der Jazz lebt: Thomas Quasthoff. Foto: Sony Music/Gregor Hohenberg

:Thomas Quasthoff: Comeback mit Bigband-Jazz

Berlin (dpa) Seine «verletzte Seele» ließ den großen Sänger Thomas Quasthoff vor einigen Jahren zeitweise verstummen. Nach Live-Auftritten kehrt er nun mit einem neuen Album zurück. mehr...

Voller Inspiration: Brad Mehldau. Foto: David Bazemore

:Brad Mehldau zelebriert Piano-Jazz ganz ohne Grenzen

Berlin (dpa) Solo oder im Trio, von Bach bis Brian Wilson: Innerhalb weniger Wochen beweist der zurzeit wohl weltbeste Jazz-Pianist Brad Mehldau gleich zweimal, dass seine Kunst keine Grenzen mehr kennt. mehr...

Die Backstreet Boys während eines Auftritts im Jahr 2014. Ihr neuer Song kommt bei den Fans gut an. Foto: Malte Christians

:Fans feiern neues Backstreet-Boys-Lied

Los Angeles (dpa) Nach fünf Jahren Pause können sich ihre Fans freuen: Die Backstreet Boys haben ein neues Lied veröffentlicht. mehr...

Aktionen und Events

:Die WM live bei Antenne Unna

Antenne Unna unterstützt das deutsche Team emotional mit vereinten Kräften: Nach 2006, 2010 und 2014 sind wir zum vierten Mal hintereinander lizenzierte Radiosender bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018™. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
ANZEIGE
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook