Datenschutz

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Antenne Unna Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Amtsgericht Dortmund, HRA 127 59
 
vertreten durch
Antenne Unna Verwaltungsgesellschaft mbH
Amtsgericht Dortmund, HRB 9212
Umsatzst.-ID: DE124644188
Geschäftsführer: Marco Morocutti
 
Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV:
Veranstaltergemeinschaft für lokalen Rundfunk im Kreis Unna e.V.
Ostring 17a , 59423 Unna
Vertretungsberechtigter Vorstand: Dr. Horst Hensel (Vorsitzender)
 
Alle Genannten sind erreichbar unter:

 
Ostring 17a
59423 Unna
Telefon: 0 23 03 / 20 02 - 0
Telefax: 0 23 03 / 20 02 - 59
E-Mail: redaktion@antenneunna.de
Internet: www.antenneunna.de
 
ist der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze.
 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

AGOR AG
Hanauer Landstr. 151-153
60314 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 9494 32 410
E-Mail: info@agor-ag.com
Website: www.agor-ag.com

 

III. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1.Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten der Nutzer unserer Homepage erheben und verwenden wir grundsätzlich nur, soweit das zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Grundsätzlich erfolgt die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer nur nach dessen Einwilligung. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz gilt in den Fällen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet oder die Einholung einer vorherigen Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist.

2.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ergeben sich grundsätzlich aus:

  •  Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO bei Einholung einer Einwilligung der betroffenen Person.
  •  Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dienen. Miterfasst sind hier Verarbei-tungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
  • Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO bei Verarbeitungen, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO, falls lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
  • Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interes-sen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinaus gehende Speicherung kann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

IV. Nutzung unsere Webseite, Allgemeine Informationen

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des Nutzers. Dabei werden folgende Information erhoben: 

1.    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

2.    Das Betriebssystem des Nutzers

3.    Den Internet-Service-Provider des Nutzers

4.    Die IP-Adresse des Nutzers

5.    Datum und Uhrzeit des Zugriffs

6.    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

7.    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die beschriebenen Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Es findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers statt. 

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die  Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch unser System ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unseres Internetauftritts und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

3. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Sofern Ihre Daten erfasst werden, um die Bereitstellung der Website zu gewährleisten, werden die Daten gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Werden Ihre Daten in Logfiles gespeichert, erfolgt die Löschung nach spätestens sieben Tagen. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wobei die die IP-Adressen der Nutzer in diesem Fall gelöscht oder verfremdet werden. Eine Zuordnung des aufrufenden Clients ist so nicht mehr möglich.

 

V. Allgemeine Informationen zur Verwendung von Cookies

Auf unserer Webeseite verwenden wir Cookies. Unter Cookies versteht man Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden von uns eingesetzt, um unsere Homepage nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Dabei werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

1.    Webradioaufruf

2.    Artikelaufruf

3.    Kontaktformular

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist die Vereinfachung der Nutzung unserer Internetseite.

Wir weisen darauf hin, dass vereinzelte Funktionen unserer Website nur unter Einsatz von Cookies angeboten werden können. Dabei handelt es sich um folgende Anwendungen: 

1.    Webradioaufruf

2.    Artikelaufruf

3.    Kontaktformular

Nutzerdaten, die durch technisch notwendige Cookies erhobenen werden, verwenden wir nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Als Nutzer haben Sie folglich die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies einschränken oder deaktivieren, in dem Sie Änderungen in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers vornehmen. Dort können auch gespeicherte Cookies wieder gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können, falls Sie Cookies deaktivieren.

 

VI. Ihre Rechte / Rechte des Betroffenen

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung haben Sie als Betroffener folgende Rechte:

1.Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns als Verantwortliche die Information zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden sowie weitere Informationen gemäß den gesetzlichen Vorgaben nach Art. 13, 14 DSGVO.

Ihren Auskunftsanspruch könnten Sie geltend machen unter: datenschutz@dortmund-kombi.de

2. Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns verarbeiten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung. Die Berichtigung wird unverzüglich vorgenommen.

3. Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (Art. 18 DSGVO).

4. Recht auf Löschung

Bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO dargestellten Gründe können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Wir weisen darauf hin, dass das Recht auf Löschung nicht besteht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist für eine der in Art. 17 Abs. 3 genannten Ausnahmetatbestände.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, wird wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ferner steht Ihnen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach der DSGVO ferner das Recht, die uns bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihnen steht das Recht zu, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

8. Recht auf Widerspruch

Weiterhin haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung steht Ihnen weiterhin das Recht zu, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie schließlich das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

 

VII. Elektronische Kontaktaufnahme

Falls Sie uns kontaktieren, steht Ihnen auf unserer Homepage ein Kontaktformular zur Verfügung, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können. Die in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden dabei an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

    Name

    Straße

    Ort

    Telefonnummer

    Nachricht

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

    Die IP-Adresse des Nutzers

    Datum und Uhrzeit der Registrierung

Ferner besteht die Möglichkeit, uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse zu kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet in diesem Zusammenhang nicht statt,  die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikationsaufnahme verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient in diesem Zusammenhang allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Sollten während des Absende Vorgangs weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden, so dienen diese nur dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absende Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Auch bei der Kontaktaufnahme per E-Mail-Kontakt können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in einem solchen Fall die Konversation nicht fortgeführt werden kann.

Bitte senden Sie zum Widerruf eine E-Mail an datenschutz@dortmund-kombi.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

VIII. Web Analytics

1.Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 2. Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens (SZM)

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de ) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW – http://www.ivw.eu ) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e. V. (AGOF – http://www.agof.de ) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e. V. (agma – http://www.agma-mmc.de ), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach europäischem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer/Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de“, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de ), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz ) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu ).

Wir nutzen das SZM-Verfahren, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung des SZM-Verfahrens ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3. AdsWizz-Tracking

Auf unserer Webseite sind Dienste von AdsWizz Inc., 13B Avenue de la Motte-Picquet, 75007 Paris, Frankreich, eingebunden, die der Messung und Erkennung von Zielgruppen durch genaue sitzungsbasierte Messungen der Webseitennutzung dienen. Diese Technologie nutzen wir, um interessenbasierte Werbung in unseren Streams abspielen zu können.

Die erhobenen Daten umfassen unter anderem die Browser-ID, den Mobilfunkanbieter, die IP-Adresse, den Gerätetyp (Website-Player, Smartphone) Apps, Mediaplayer usw.) und Browsing-Informationen, sowie das Hardwaremodell, das Betriebssystem und die Version, den Typ des mobilen Browsers, die Software- und Dateinamen, die Versionen, die bevorzugte

Sprache, die Anzeigenkennungen, die Informationen zu Bewegungs- und Beschleunigungssensoren des Geräts sowie Echtzeitstandortdaten (basierend auf Informationen, die vom Betriebssystem Ihres Geräts bereitgestellt werden) und Informationen zum Mobilfunknetz. Weiter werden auch Nutzungsdaten gespeichert und zu Analysezwecken genutzt. Hierzu gehören: Anzahl der Impressionen, Anzahl der Klicks, Anzahl der exponierten Nutzer, Prozentsatz der wiedergegebenen Anzeigeninhalte sowie Art der Reaktion auf bestimmte Anzeigen.

Zudem findet auch eine geräteübergreifende Datenerfassung statt, die dazu dient, für den jeweiligen Nutzer Angebote anzupassen. Diese Funktion können Sie hier jederzeit ausschalten: https://www.tapad.com/privacy-policy

Weitere Informationen zum Datenschutz bei AdsWizz finden Sie unter

https://www.adswizz.com/our-privacy-policy/

 

IX. Social Media

1. Social Media Präsenz

Wir unterhalten Fanpages innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke und Plattformen mit dem Ziel, mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen zu informieren.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können, sodass sich hierbei Risiken für Sie ergeben können (etwa bei der Durchsetzung Ihrer Rechte nach europäischen / deutschen Recht). Bitte beachten Sie, dass einige US-Anbieter unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind und sich damit verpflichten haben, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile können wiederum dazu verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie unter den unten aufgeführten Links des jeweiligen Anbieters. Die Geltendmachung von Auskunfts- und weiteren Rechten der Betroffenen können ebenfalls gegenüber den Anbietern erfolgen, dann nur die direkten Zugriff auf die Daten der Nutzer haben und über entsprechende Informationen verfügen. Selbstverständlich stehen wir bei Rückfragen zur Verfügung und unterstützen Sie, falls Sie Hilfe benötigen. Anbieter:

Facebook

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/

Opt-Out:

https://www.facebook.com/settings?tab=ads und

http://www.youronlinechoices.com

Privacy Shield:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

 

Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzerklärung/Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.


Twitter

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Opt-Out: https://twitter.com/personalization

PrivacyShield:

 https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

 

Google/ YouTube

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
 

2. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: [Facebook, Instagram, Twitter].

Zwei-Klick-Lösung

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben.

Zudem werden die in Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

b) Instagram

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

Datenschutzerklärung/Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

c) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

3. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy . Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

4. Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer IV dieser Erklärung genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework .

5. Einbindung von WhatsApp

Für die Kommunikation mit dem Dienst WhatsApp verwenden wir das Drittservice WhatsATool by atms. Bei Nutzung unseres WhatsApp-Dienst werden folgende Daten von Ihnen gespeichert: Nutzername (dieser kann auch Ihren Vor- und Nachnamen enthalten), Handynummer, gesendete Nachrichten sowie welche empfangenen Nachrichten von Ihnen geöffnet bzw. geklickt wurden. Diese Daten werden ausschließlich zur Messenger-Kommunikation verwendet und nicht an Dritte zur Verwendung übertragen. Mit der Nachricht „Stopp“ können Sie sich jederzeit wieder von unserem Dienst abmelden. Wenn Sie mit uns per WhatsApp in Kontakt treten, gelten außerdem die Nutzerrichtlinien der WhatsApp Inc., die Sie hier finden: WhatsApp Rechtliche Hinweise.

6. Nutzung von Google Fonts

Diese Website benutzt Google Fonts. Betreiber dieses Dienstes ist die Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Wir verwenden diesen Dienst für einige Schriftarten in diesem Webangebot. Bei der Einbindung werden diese Schriftarten von den Servern von Google geladen. Laut Google werden diese Abrufdaten mit keinen anderen Diensten der Firma Google verknüpft.

 

X. Einsatz von Google Recaptcha

Weiterhin nutzen wir auf unserer Website den Google-Dienst reCaptcha, um festzu-stellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kon-takt- oder Newsletter-Formular macht.

Dabei wird seitens Google anhand folgender Daten geprüft, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht im Hin-blick auf die Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite und dem Schutz vor automatisierten Eingaben (Angriffen).

Weitere Informationen zum Anbieter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland erhalten Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

XI. Einbindung von Amazon Webservices

Auf unserer Webseite sind verschiedene Dienste von Amazon Webservices (AWS) eingebunden. Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, verarbeitet in unserem Auftrag bei der Nutzung unserer Webseite und bei der Interaktion mit den dort vorgestellten Angeboten Ihre personenbezogenen Daten.

Dazu gehören:

• Netzwerk- und Verbindungsinformationen, wie die Internetprotokoll (IP)-Adresse, die verwendet wird, um Ihren Computer oder ein sonstiges Gerät mit dem Internet zu verbinden, sowie Informationen über Ihren Internetanbieter;

• Computer- und Geräteinformationen, wie Gerät, Anwendung oder Typ und Version des Browsers, Typ und Version des Browser-Plugins, Betriebssystem oder Zeitzoneneinstellung;

• Standort Ihres Gerätes oder Computers;

• Authentifizierungsmerkmale und Sicherheitsreferenzdaten;

• Angaben zur Interaktion mit Inhalten, wie Downloads oder Streams von Inhalten oder Playbackangaben, einschließlich Dauer und Anzahl gleichzeitiger Streams und Downloads;

• Metriken der AWS-Angebote, wie Nutzung der Angebote, Auftreten technischer Fehler, Diagnoseberichte, Ihre Einstellungspräferenzen, Backupinformationen, API-Aufrufe und sonstige Logs;

• der vollständige Uniform-Resource-Locators (URL)-Clickstream zu, über oder von unserer Website (einschließlich Datum und Uhrzeit) oder AWS-Angeboten, Inhalte, die Sie sich angesehen oder nach denen Sie gesucht haben, Reaktionszeiten von Seiten, Downloadfehler und Angaben zu Seiteninteraktionen (wie Scrolling, Klicks und Mouse-overs);

• E-Mail-Adressen und Telefonnummern, die für die Kontaktaufnahme mit uns verwendet wurden; und

• in Cookies enthaltene Kennungen und Informationen

Diese werden unter anderem verarbeitet, um die AWS-Angebote zur Verfügung zu stellen, zur Messung, zum Support für und Verbesserung von AWS-Angeboten, für individuelle Empfehlungen und Personalisierung von Inhalten, für die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, zu Marketingzweck und zur Kommunikation mit Nutzern (z.B. in Chats) sowie zur Verhinderung von Betrug und Missbrauch.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Amazon Webservices, finden Sie unter https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS%20Privacy%20Policy%20-%20German%20Translation%20(2018-11-01).pdf

Die Amazon Web Services werden von einem externen Dienstleister, der Arvato Systems Gruppe, an der Autobahn 200, 33333 Gütersloh, betreut. Die Arvato Systems Gruppe verarbeitet in unserem Auftrag daher unter Umständen ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen, die im Rahmen der soeben beschriebenen Einbindung von Amazon Webservices bei der Nutzung unserer Webseite anfallen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei arvato finden Sie unter https://it.arvato.com/de/ueber-arvato-systems/datenschutz.html

 

XII. AWS Rekognition

Wir nutzen auf unserer Seite das Programm Amazon Rekognition, eine Bilderkennungssoftware, die Objekte, Szenen, Gesichter, Texte, bekannte Persönlichkeiten und unangemessene Bildinhalte erkennt und entsprechend verschiedene Aktionen ausführt.

Bildeingaben, die unter Umständen personenbezogene Daten enthalten können, werden in unserem Auftrag von Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210 gespeichert und genutzt, soweit dies für die Bereitstellung und Aufrechterhaltung des Service erforderlich ist oder die Verbesserung der Qualität von Amazon Rekognition und anderer Amazon-Technologien hinsichtlich Machine Learning/künstliche Intelligenz ermöglicht. Die Verwendung der Daten ist essentiell für die fortlaufende Verbesserung von Amazon Rekognition, einschließlich der Entwicklung und des Trainings ähnlicher Technologien, und erfolgt nicht um Produkte, Services oder Marketingmaterialien auf Nutzer abzustimmen. Amazon setzt bei der Übertragung zum Schutz der Daten technische Maßnahmen wie Verschlüsselungstechnologien ein.

Weitere Informationen zu Amazon Rekognition finden Sie unter

https://aws.amazon.com/compliance/data-privacy-faq/.

 

XIII. Nutzung des Radioplayers über unsere Website

Auf unserer Webseite ist der Radioplayer des Dienstleisters Radioplayer Deutschland GmbH, bei der Pulvermühle 23, 22453 Hamburg, eingebunden, der es Ihnen ermöglicht Musik zu hören. Bei Nutzung des Radioplayers verarbeitet die Radioplayer Deutschland GmbH Ihre personenbezogenen Daten durch das Setzen von Cookies. Hierzu gehören die Daten, welche Stationen auf Ihrem Zugriffsgerät gehört oder favorisiert wurden, was die Musikempfehlungen beeinflusst sowie Ihre IP-Adresse, was die Liste der Stationen in Ihrer Nähe sowie die Empfehlungen beeinflusst. Zudem analysiert die Radioplayer Deutschland GmbH wie lange Sie die einzelnen Sender hören. In absolut anonymisierter Form werden diese Daten zum Hörverhalten unter Umständen mit den Rundfunkanstalten geteilt, die diese dazu nutzen ihr Programm zu verbessern.

Die Informationen die der Radioplayer zu Ihrem Hörverhalten speichert, können Sie jederzeit einsehen und Ihr Einverständnis zur Archivierung und Verwertung problemlos widerrufen: https://www.radioplayer.de/cookies.html

Zudem ist auch im Rahmen des Radioplayers Google Analytics eingebunden, sodass eine entsprechende Verarbeitung der unter dem gesonderten Punkt zu Google Analytics Form auch durch die Radioplayer Deutschland GmbH stattfindet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Radioplayer Deutschland GmbH finden Sie unter https://www.radioplayer.de/datenschutz.html

 

XIV. DPA-Liveblog

Von Fall zu Fall setzen wir Liveblogs der dpa-infocom GmbH, Hamburg, ein („dpa-Live“). Die dpa-infocom GmbH bietet uns dabei einen einbettbaren Inhalt („Embed“) an, den wir in unsere Website einbauen. dpa-infocom GmbH produziert die Embeds mittels einer Software der Firma Sourcefabric, Berlin, die die Embeds auch im Auftrag der dpa-infocom hostet. Der Dienstleister speichert personenbeziehbare Daten nur in Form der so genannten IP-Adresse und nur für kurze Zeit in Zugriffsprotokollen, um den Betrieb der Systeme sicherzustellen - zum Beispiel, um Störungen zu erkennen und Störer abzuwehren. Alle diese Systeme befinden sich innerhalb der EU. In einigen Fällen werden diese Zugriffsprotokolle weiterverarbeitet, dabei werden die IP-Adressen als erster Verarbeitungsschritt gelöscht, so dass im weiteren Verlauf keine personenbezogenen Daten mehr vorhanden sind. Soweit eine kurzzeitige Verarbeitung personenbeziehbarer Daten vorgenommen wird, erfolgt dies zur Erfüllung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) bzw. weil die Verarbeitung zu Wahrung der berechtigten Interessen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Sofern in den Embeds Social Media Postings verwendet werden, nutzt dpa-infocom immer diejenigen Embed-Optionen, die ein Tracking der Nutzerdaten nach Angaben der jeweiligen Social Media Plattform weitgehend unterbinden. Diese Datenverarbeitungen erfolgen jeweils zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Nähere Informationen der Social Media Plattformen finden Sie etwa hier: https://dev.twitter.com/web/overview/privacy oder hier: https://support.google.com/youtube/answer/171780?hl=en

 

XV. Audiostreams

Auf dieser Webseite wird ein Livestream des Radioprogramms angeboten. Die Aussendung der Inhalte erfolgt durch die nacamar GmbH, Prinzenallee 11, 40549 Düsseldorf. Im Rahmen dessen erhält nacamar durch die Nutzung des Streams erzeugte Serverlogfiles. Diese beinhalten folgende Zugriffsdaten:

(1) Streamname/Version

(2) IP-Adresse

(3) Zeit des Abrufs

(4) Dauer des Abrufs = übertragene Datenmenge

(5) Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

(6) Betriebssystem/Browsertyp/Web-Playertyp

Die Daten werden von nacamar ausschließlich zum Zweck der technischen Leistungserbringung und für statistische Auswertungen eingesetzt, um damit den Service zu optimieren. Die Protokolldaten können von nacamar jedoch auch nachträglich herangezogen werden, um zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Der Nutzer hat gegenüber nacamar das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer gegenüber nacamar das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Weitere Informationen zum Datenschutz von nacamar finden Sie unter http://www.nacamar.de/privacy

Darüber hinaus werden die oben genannten Serverlogfiles in pseudonymisierter Form an unseren Rahmenprogrammanbieter, die radio NRW GmbH, Essener Str. 55, 46047 Oberhausen, weitergeleitet. Pseudonymisiert heißt, dass die Daten von radio NRW nicht ausgelesen werden können (ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden). Die radio NRW GmbH leitet diese pseudonymisierten Daten zur Reichweitenermittlung an die Media-Micro-Census GmbH, Am Weingarten 25, 60487 Frankfurt am Main weiter.