Mehr Rücksichtnahme auf dem Ruhrtalradweg nötig

Auf dem Ruhrtalradweg in Schwerte soll es weniger Probleme zwischen Fußgängern, Radfahrer und Hundehaltern geben.

© Stadt Schwerte / Ingo Rous

Mit neuen Schildern will die Stadt zur mehr gegenseitiger Rücksichtnahme aufrufen. Sie wurden an den Hauptzugängen zum Weg aufgestellt. Laut Stadt gab es besonders im Sommer immer wieder Beschwerden über freilaufende Hunde und rücksichtlose Radfahrer.

Weitere Meldungen