Entscheidung muss "sitzen"

Dienstag, 11.02.2020 05:46

Die Entscheidung über den nächsten Bundesvorsitzenden der CDU muss "sitzen". Das sagt der Kreisvorsitzende der Partei, Marco Morten Pufke.

© CDU Kreis Unna

Vor dem Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer habe er Respekt. Der Zeitpunkt habe ihn überrascht. Jetzt müsse er das Ganze erst mal sacken lassen. Einen Wunschkandidaten für Kramp-Karrenbauers Nachfolge nennt Pufke nicht. Sowohl NRW-Ministerpräsident Armin Laschet als auch Gesundheitsminister Jens Spahn oder Friedrich Merz seien geeignete Leute.

Weitere Artikel

Laschet: Digitalisierung und Klima prominent im Wahlprogramm

Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat sich in einer Live-Schalte der Basis gestellt.

Enttäuschung bei Opposition über Lobbyregister

Mit Lobbyisten versuchen Unternehmen oder Verbände, Gesetzgebung in ihrem Sinne zu beeinflussen.

Schwerte: Kooperation von CDU und SPD

Im Schwerter Rat arbeiten SPD und CDU künftig zusammen. Die Coronapandemie bringe Herausforderungen für die Stadt. Sie sollen gemeinsam angepackt werden