Dortmund: Verdächtiger stellt sich nach Drohung

Nach einem Drohanruf gegen eine Bank in Dortmund hat sich ein Mann gestellt. Die Tat löste einen größeren Polizeieinsatz in der Dortmunder Innenstadt aus.

Drohanruf löste Einsatz in der Dortmunder Innenstadt aus

Am Vormittag ging der Drohanruf bei der Bankfiliale ein. Er löste einen größeren Polizeieinsatz in der Dortmunder Innenstadt aus. Die Bankfiliale musste evakuiert werden. Die Polizei sperrte auch die angrenzenden Gebäude und die Wißstraße. Anschließend wurde das Gebäude mit Diensthunden durchsucht, aber nichts Verdächtiges gefunden. Ein Verdächtiger aus Bottrop konnte identifiziert werden und stellte sich daraufhin. Worum es sich bei der Drohung handelte, teilt die Polizei nicht mit.

Weitere Meldungen