Dienstag, den 19. November 2019

„Jacob Miller (US) - minimalistischer Pop mit festen Wurzeln in der traditionellen amerikanischen Musik“, Tortuga Unna.

© twafoto

„Jacob Miller (US) - minimalistischer Pop mit festen Wurzeln in der traditionellen amerikanischen Musik“

Tag: Dienstag, 19.11.2019

Uhrzeit: 20 Uhr

Ort: TORTUGA, Morgenstraße 15, 59423 Unna

Eintritt: frei!

Mit nur einem Koffer und einer E-Gitarre hat Jacob Miller seine Heimatstadt Wisconsin im Sommer 2009 via Amtrak verlassen, um nach Portland, Oregon zu ziehen. Nach einem Jahr in der Stadt machte er sich auf um Nordamerika zu bereisen, um dort Musik zu studieren und zu spielen. Währenddessen arbeitete er auf verschiedenen Farmen und Ranches. Die Zeit, die er als Landhilfsarbeiter in den Blue Ridge Mountains in North Carolina verbrachte, prägte seine Hingabe für den Finger-Picking Stil der Region. Miller hat unzählige Stunden mit Vintage-Aufnahmen und lokalen Alteingesessenen der Umgebung von Appalachia verbracht, wo er diesen Musikstil und die ansässige Geschichte erforschte. Nach 7 Jahren als Leiter eines Jazz-Sextetts, mit Auftritten sowohl international als auch in ganz Nordamerika, konzentriert sich Miller nun auf eine andere Art von Songwriting und Texte schreiben. Seine Leidenschaft, Stimme und lockeres Auftreten, schaffen immer eine intime Verbindung zum Publikum. Mit einer Affinität für minimalistischen Pop und festen Wurzeln in der traditionellen amerikanischen Musik, kreiert Jacob Miller mit voller Hingabe einen zeitlosen Sound, der einzigartig in seiner Stimme, seinem Stil und seinen Talenten ist.

„Kinga Glyk“

Tag: Dienstag, 19.11.2019

Uhrzeit: 20 Uhr

Ort: Kühlschiff, Lindenbrauerei in Unna

Eintritt: 25 €

Jazz der Extraklasse - das bietet die polnische Bassistin Kinga Glyk. Bekannt wurde sie vor allem im Internet - und das nicht mit dem typischen Popsound. In Unna präsentiert sie ihre neue CD und sagt darüber: "Musik ist für mich mehr als nur ein Klang. Ich versuche, mit den Menschen ganz andere Sachen zu teilen, als nur das Spielen von langsamen und schnellen Noten. Denn ich möchte Songs schreiben, die etwas mitteilen. Musik ist für mich eine große Reise – und wie ein Traum, der in Erfüllung geht!"

„Der Sandmann"

Tag: Di. 19.11.2019

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Theater am Fluß, Schwerte

Eintritt: 10 €/ 5 € ermäßigt

"Der Sandmann" von E.T.A. Hoffmann gehört zu den Klassikern. Der junge Student Nathanael träumt wieder vom Sandmann, nur streut der plötzlich kein Sand mehr, sondern reißt Augen aus. Und in dem Advokaten Coppelius sieht er den Sandmann, den er für den Tod seines Vaters verantwortlich macht.

„Nachtschnittchen"

Tag: Di. 19.11.2019

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Rohrmeisterei, Schwerte

Eintritt: 19 € (Abendkasse)

In seine Ruhrgebietsshow "Nachtschnittchen" hat Entertainer Helmut Sanftenschneider wieder Gäste eingeladen. Dieses mal dabei Falk und der Stand-Up-Comedian Michael Steinke.

Weitere Meldungen