CDU-Kreistagsfraktion will Informationen zum Starkregen

Die CDU-Kreistagsfraktion verlangt, dass die Folgen des Starkregens im Kreis Unna nochmal aufgearbeitet werden. Im Umweltausschuss am 6. September wollen sie einen Bericht der Kreisverwaltung zu den Überflutungen bei uns.

© Uli Deck/dpa

Es geht unter anderem um die Frage, ob gewisse Umstände die Auswirkungen des Starkregens verschlimmert haben, wie etwa verstopfte Entwässerungsgräben. Dabei soll auch darüber gesprochen werden, wie der Hochwasserschutz verbessert werden kann. In diesem Zusammenhang will sich die CDU-Fraktion auch nochmal den Lippeumbau vorstellen lassen.

Weitere Meldungen