Blitzer-Messgerät umgestoßen

In Hamm-Uentrop hat ein Autofahrer sehr ungewöhnlich auf ein Blitzer-Foto reagiert. Nachdem der 44-Jährige an der Lippestraße zu schnell erwischt wurde, stellte er sein Auto am Fahrbahnrand ab, stieg aus und zog sich weiße Handschuhe an.

© Tim Reckmann / pixelio.de

Dann stieß er das Messgerät um und forderte den kontrollierenden Mitarbeiter der Stadt auf zuzuschlagen. Der fragte stattdessen nach den Personalien des Fahrers. Der Mann nannte seine Daten nicht, sondern setzte sich in sein Auto und fuhr weiter. Jetzt wird nach dem unbekannten Fahrer ermittelt.