5G-Netz in Dortmund gestartet

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone hat das erste kommerzielle 5G-Netz in Deutschland gestartet. In Dortmund und rund 20 weiteren Städten können Kunden das neue schnelle Netz nutzen.

Groß ist die Abdeckung jedoch noch nicht: 60 Antennen an 25 Standorten hat Vodafone installiert. Um das Netz nutzen zu können, brauchen Kunden ein 5G-taugliches Handy, davon gibt es bisher nur sehr wenige. 

Mit dem Netzausbau soll es vor allem zu Stoßzeiten weniger Engpässe im mobilen Internet geben. Der Netzbetreiber will zunächst daher städtische Bereiche aufrüsten. Die Telekom will mit ihrem 5G-Netz in den nächsten Wochen starten. Telefonica hat noch keine Angaben gemacht. Und auch beim Newcomer 1&1 Drillisch wird es wohl noch dauern.