Dienstag, 30. Mai 2017
17. Februar 2017 um 16:51 Uhr

Wirtschaft : VW ruft weitere Erdgas-Autos zurück

Wolfsburg (dpa) Volkswagen ruft vorsorglich weitere Erdgas-Autos in die Werkstätten. Betroffen sind 6270 Fahrzeuge in Deutschland, wie der Autobauer am Freitag in Wolfsburg mitteilte.
Im vergangenen September hatte es in Duderstadt in Niedersachsen einen Unfall gegeben. Dabei waren die Gastanks eines VW Touran geborsten und der Fahrer schwer verletzt worden. Foto: Arne Bänsch/Archivbild

Im vergangenen September hatte es in Duderstadt in Niedersachsen einen Unfall gegeben. Dabei waren die Gastanks eines VW Touran geborsten und der Fahrer schwer verletzt worden. Foto: Arne Bänsch/Archivbild

Bei den Autos sollen die vorhandenen Gastanks gegen neue Gastanks mit einem modernen Lacksystem ausgetauscht werden. Bei den Wagen handelt es sich demnach um die Erdgasmodelle Touran (Modelljahr 2011 bis 2014), Passat (Modelljahr 2011 bis 2014) und Caddy (Modelljahr 2011 bis 2012).

Bei Volkswagen läuft bereits seit einiger Zeit eine Rückrufaktion von Erdgasautos. Betroffen davon sind früheren Angaben zufolge mehr als 35 000 Fahrzeuge der Modelle Caddy, Passat und Touran aus den älteren Fahrzeug-Jahrgängen 2006 bis 2010. Hintergrund ist nach VW-Angaben mögliche Korrosion. Sinke dadurch die Wandstärke der Gasflaschen, 0könne dies zum Bersten und zu erheblicher Verletzungsgefahr führen.

Im vergangenen September hatte es in Duderstadt in Niedersachsen einen Unfall gegeben. Dabei waren die Gastanks eines VW Touran geborsten und der Fahrer schwer verletzt worden. Mehrere Tankstellenkonzerne hatten daraufhin ihren Stationen und Pächtern empfohlen, vorübergehend kein Erdgas mehr zu verkaufen.

VW hatte als Reaktion darauf für die Erdgas-Fahrzeuge jüngeren Datums, die nun zurückgerufen werden, eine «Unbedenklichkeitsbescheinigung» ausgestellt. Diese behalte ihre Gültigkeit, das Tanken von Erdgas bleibe weiterhin gestattet.


Das könnte Sie auch interessieren
Nutzer der Hotspots sollen sich über einen in ganz Europa einheitlichen Log-in in unterschiedlichen Sprachen mit dem Internet verbinden können. Foto: Jan Woitas

:EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen

Brüssel (dpa) Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. Die EU will solche Angebote nun unterstützen. mehr...

Schon im April hatte NordLB-Vorstandschef Thomas Bürkle angekündigt, dass zu der Fusion mit der Bremer Landesbank Stellenabbau gehöre. Foto: Peter Steffen

:NordLB will fast jede fünfte Stelle streichen

Hannover (dpa) Die weltweite Krise im Geschäft mit Schiffskrediten trifft die NordLB hart - ein Milliardenverlust im Vorjahr war die Folge. Jetzt stellt sich die Bank neu auf. Das bedeutet Stellenstreichungen. mehr...

Die Zahl der Fahrgäste im Fernverkehr ist in den ersten vier Monaten um drei Prozent gestiegen, berichtete Bahnchef Richard Lutz. Foto: Marius Becker

:Bahn mit weniger Verspätungen im Fernverkehr

Berlin (dpa) Die Fernzüge der Deutschen Bahn sind seltener verspätet unterwegs. Der Anteil pünktlicher ICE und Intercitys lag von Jahresanfang bis Ende Mai im Durchschnitt bei 82 Prozent, wie Bahnchef Richard Lutz vor Journalisten in Berlin sagte. mehr...

Der KfW-Gründungsmonitor basiert auf einer repräsentativen Befragung von 50 000 Personen. Foto: Frank Rumpenhorst

:KfW: Existenzgründungen auf Rekordtief

Frankfurt/Main (dpa) Der Arbeitsmarkt boomt. Viele Menschen zögern, sich selbstständig zu machen. Ökonomen betrachten die Entwicklung mit Sorge. mehr...

Für das neue Geschäftsjahr peilt Ryanair-Chef Michael O'Leary einen Gewinn von 1,40 bis 1,45 Milliarden Euro an. Foto: Andreas Arnold

:Trotz sinkender Ticketpreise: Ryanair legt weiter zu

Dublin (dpa) Das Geschäft mit dem Fliegen ist ein harter Wettbewerb. Das merkt auch der Billigflieger Ryanair. Die Iren haben aber Ideen, wie sie ihr Geschäft weiter ausbauen. mehr...

Aktionen und Events

Party oder Poker:Ready for take off - mit Eurowings

Party oder Poker? Mallorca oder Las Vegas? Ab dem 29. Mai haben Sie die Chance ein Partywochenende auf Mallorca oder eine Kurzreise nach Las Vegas zu gewinnen. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter in Unna
ANZEIGE
Heute 22° / 18° Morgen 21° / 12°
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook