News Bönen Bergkamen Unna Kamen Selm Lünen Holzwickede Fröndenberg Schwerte Unna
Freitag, 23. Februar 2018
12. Oktober 2017 um 15:10 Uhr

Blickpunkt : Krankenkassenbeiträge könnten 2018 leicht sinken

Berlin (dpa) Im kommenden Jahr können die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung sinken. Wie der zuständige Schätzerkreis mitteilte, halten Bundesgesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt eine Reduzierung des durchschnittlichen Zusatzbeitrages von derzeit 1,1 Prozent auf 1,0 Prozent für möglich.
Im kommenden Jahr können die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung sinken. Foto: Angelika Warmuth

Im kommenden Jahr können die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung sinken. Foto: Angelika Warmuth

Damit würde auch der durchschnittliche Gesamtbeitrag zur Krankenversicherung von derzeit 15,7 auf 15,6 Prozent vom Bruttoeinkommen reduziert.

Dem Vernehmen nach hatten sich die Krankenkassen vergeblich gegen eine Senkung gesträubt. Bundesgesundheitsministerium und Bundesversicherungsamt drängten in der Sitzung in Bonn aber darauf. Letztendlich festlegen muss diese Senkung das Ministerium. Dies wird bis Anfang November erwartet.


Das könnte Sie auch interessieren
Die Richter am Oberlandesgericht in Naumburg bestätigten die Freisprüche aus den Vorinstanzen. Foto: Peter Endig

:Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern

Naumburg (dpa) Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil «mit Signalwirkung». mehr...

Kunden mit Tüten voller Lebensmittel während einer Nahrungsmittel-Ausgabe. Foto: Caroline Seidel/Illustration

:Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche auf

Essen (dpa) In der Warteschlange wurde gedrängelt, viele junge männliche Migranten wollten bei der Essener Tafel Lebensmittel bekommen. Das soll manche Frauen verschreckt haben. Der gemeinnützige Verein will nun gegensteuern. mehr...

Polizisten stehen vor einem Wohnhaus im Waldstraßenviertel. Hier wurde in einer Mülltonne die Leiche eines Babys entdeckt. Foto: Sebastian Willnow

:Totes Babys in Leipzig gefunden

Leipzig (dpa) Ein toter Säugling ist heute in einem Leipziger Hinterhof gefunden wurden. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln. Einzelheiten teilte die Polizeidirektion Leipzig nicht mit. mehr...

Der prominente Kremlkritiker Alexej Nawalny ist rund drei Wochen vor der Präsidentenwahl vorübergehend in Moskau festgenommen worden. Foto: Pavel Golovkin

:Kremlkritiker Nawalny vorübergehend in Moskau festgenommen

Moskau (dpa) In drei Wochen wird in Russland der Präsident gewählt. Die Opposition steht seit langem unter Druck. Wegen einer umstrittenen Bewährungsstrafe darf der prominenten Putin-Kritiker Nawalny zwar eh nicht antreten, die Moskauer Polizei hat ihn trotzdem noch einmal kurzzeitig festgenommen. mehr...

Die Grippe verbreitet sich rasant. Foto: Maurizio Gambarini/Illustration

:Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

Berlin (dpa) In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat Hochsaison. mehr...

Aktionen und Events

Olympia:Gold für Deutschland - Sonne für Sie

Immer dann, wenn ein deutscher Athlet in Pyeongchang eine Goldmedaille gewinnt, heißt es für unsere Hörer: Gold für Deutschland – Sonne für Sie! mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter für Unna
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook