News Bönen Bergkamen Unna Kamen Selm Lünen Holzwickede Fröndenberg Schwerte Unna
Samstag, 20. Januar 2018
18. Mai 2017 um 15:30 Uhr

Fußball : BVB drei bis vier Monate ohne Weigl

Dortmund (dpa) Fußball-Nationalspieler Julian Weigl ist nach seinem Bruch des Sprunggelenks operiert worden. Nach Angaben seines Vereins Borussia Dortmund wurde der Eingriff im Klinikum Westfalen in Dortmund-Brackel vorgenommen.
Dortmund muss mehrere Monate auf Julian Weigl verzichten. Foto: Andreas Gebert

Dortmund muss mehrere Monate auf Julian Weigl verzichten. Foto: Andreas Gebert

Der Bundesligist geht nach Auskunft der Ärzte davon aus, dass der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler dem BVB drei bis vier Monate fehlen wird. Weigl hatte sich den Bruch am vergangenen Samstag im Spiel beim FC Augsburg zugezogen. Danach hatte Trainer Thomas Tuchel gesagt, den Ausfall Weigls könne das Team nicht eins zu eins kompensieren.


Das könnte Sie auch interessieren
Englands Jugendnationalspieler Jadon Sancho (l) feierte gegen Wolfsburg sein Startelf-Debüt. Foto: Guido Kirchner

:BVB nur 0:0 gegen Wolfsburg

Dortmund (dpa) Chancen hatten sie für gut ein halbes Dutzend Tore - doch am Ende wurde nichts aus dem erhofften 500. Bundesliga-Heimsieg der Borussia. Ohne ihren Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang gab's nur eine Nullnumnmer. Der BVB verpasste damit Platz zwei. mehr...

Köln-Rückkehrer Simon Terodde (2.v.l.) avancierte mit seinem Tor zum 2:1 zum Matchwinner. Foto: Rolf Vennenbernd

:Kölle alaaf: Terodde trifft zum Derbysieg

Köln (dpa) Der 1. FC Köln schöpft nach dem Sieg im Derby gegen Mönchengladbach wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Nach zwei Siegen wird der Rückstand geringer. mehr...

Leipzigs Naby Keita (l) schirmt den Ball geschickt vor Schalkes Max Meyer ab. Foto: Jan Woitas

:RB-Sieg gegen Schalke: Leipzig klettert auf Platz zwei

Leipzig (dpa) Vizemeister Leipzig erobert durch den Sieg gegen Schalke wieder Rang zwei. Keita trifft, Werner trifft kurz nach seiner Einwechslung. RB zeigt nach dem Seitenwechsel wieder die alte beeindruckenden Qualitäten. mehr...

Augsburgs Philipp Max (r) und Hamburgs Gideon Jung im Zweikampf. Foto: Stefan Puchner

:HSV stürzt in noch größere Abstiegsnot

Augsburg (dpa) Der Hamburger SV verpatzt den Rückrundenstart. Beim 0:1 in Augsburg ist die Offensivleistung des Tabellenvorletzten nicht erstligareif. Neue Spieler sind nicht in Sicht, eine Trainerdebatte wird erstickt. mehr...

Hoffenheims Serge Gnabry kämpft mit seinem ehemaligen Teamkollegen Niklas Moisander (l) um den Ball. Foto: Carmen Jaspersen

:Werder wertet Punktgewinn gegen Hoffenheim positiv

Bremen (dpa) Der erhoffte Sprung aus der Abstiegszone gelang nicht. Trotzdem waren bei Werder Bremen am Ende alle zufrieden mit dem 1:1 gegen 1899 Hoffenheim. Auf der zweiten Halbzeit lässt sich aufbauen - so lautete der Tenor bei den Hanseaten, die nun jedoch zu Bayern München müssen. mehr...

Aktionen und Events

Aktion:10.000 für 10 – der Tausch deines Lebens

Egal, ob beim Bäcker eures Vertrauens, an der Supermarktkasse oder beim Tanken. Ab sofort solltet Ihr auf eure 10 Euro-Scheine achten und sie am besten nicht mehr aus der Hand geben. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter für Unna
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook