Dienstag, 30. Mai 2017
19. Mai 2017 um 18:50 Uhr

Sport : Alexander Zverev erreicht Halbfinale in Rom

Rom (dpa) Tennisprofi Alexander Zverev ist mit einer starken Leistung erstmals in das Halbfinale eines ATP-Masters-Turniers eingezogen. Der derzeit beste deutsche Spieler gewann in Rom 7:6, (7:4), 6:1 gegen den letztjährigen Wimbledon-Finalisten Milos Raonic aus Kanada.
In Rom erreichte Alexander Zverev das Halbfinale. Foto: Alessandra Tarantino

In Rom erreichte Alexander Zverev das Halbfinale. Foto: Alessandra Tarantino

In der Vorschlussrunde an diesem Samstag trifft der 20-jährige Hamburger auf den langen Amerikaner John Isner, dessen größte Stärke wie bei Raonic der Aufschlag ist. Gegen Trainingspartner Isner, die Nummer 24 der Welt, hat er die bisherigen beiden Duelle gewonnen.

«Ich freue mich riesig jetzt gerade, aber morgen wird es dann schwerer. Zu sehr freuen darf man sich auch nicht. Hoffentlich kann ich morgen genauso gut spielen», sagte Zverev nach der Partie im TV-Sender Sky.

Zverev kam auf dem Sandplatz gut mit dem Weltranglisten-Sechsten Raonic zurecht. Zwar war er beim Stand von 4:5 im ersten Satz nur zwei Punkte vom Verlust des ersten Durchgangs entfernt und musste trotz eines Breaks zum 6:5 noch in den Tiebreak. Dort aber nutzte der Weltranglisten-17. mit einer mächtigen Vorhand seine erste Chance auf den Satzgewinn. «Sonst wäre es schwierig gewesen», sagte Zverev. Mit dem Break zum 3:1 fiel praktisch schon die Entscheidung, nach knapp anderthalb Stunden machte Zverev das Weiterkommen perfekt.

Seine erste Sandplatz-Niederlage in dieser Saison nach bislang 17 Siegen kassierte danach Rafael Nadal. Der wiedererstarkte Spanier verlor 4:6, 3:6 gegen den Österreicher Dominic Thiem. Der neunmalige French-Open-Sieger Nadal hatte zuletzt die Endspiele von Barcelona und Madrid gegen den Weltranglisten-Siebten Thiem gewonnen.


Das könnte Sie auch interessieren
Borussia Dortmund trennte sich von Trainer Thomas Tuchel. Foto: Bernd Thissen

:Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

Dortmund (dpa) Borussia Dortmund hat sich von Trainer Thomas Tuchel getrennt. Nur drei Tage nach dem Pokalsieg in Berlin erklärte der Coach über Twitter das Ende der Zusammenarbeit mit dem Fußball-Bundesligisten. mehr...

Für Mona Barthel war in ersten Runde der French Open Schluss. Foto: Sulova Katerina

:Erstrunden-Aus für Barthel bei French Open

Paris (dpa) Mona Barthel ist bei den French Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Die 26-Jährige verlor in Paris gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova mit 0:6, 4:6 und konnte dabei zu keiner Zeit an ihre zuletzt starken Leistungen anknüpfen. mehr...

Arsène Wenger ist bereits knapp 21 Jahre Trainer beim FC Arsenal. Foto: Adam Davy

:Medien: Wenger bleibt zwei weitere Jahre beim FC Arsenal

London (dpa) Arsène Wenger bleibt Medienberichten zufolge für weitere zwei Jahre Trainer des englischen Fußball-Pokalsiegers FC Arsenal. Seine Zukunft soll bei einem Treffen mit dem Vereinsvorstand in London besiegelt werden. mehr...

Kevin Durant (l) und Stephen Curry wollen mit den Golden State Warriors NBA-Champion werden. Foto: Rick Bowmer

:Cavaliers - Warriors 3.0: Favoriten und Stars des NBA-Finals

Oakland (dpa) Zum ersten Mal in der NBA-Geschichte duellieren sich zwei Teams zum dritten Mal nacheinander um den Titel. Beim Showdown der Golden State Warriors und Cleveland Cavaliers stehen gleich drei Superstars im Fokus. Dennis Schröder drückt seinen Rivalen die Daumen. mehr...

John Anthony Brooks soll angeblich Hertha BSC verlassen und zum VfL Wolfsburg gehen. Foto: Thomas Frey

:Medien: Hertha-Verteidiger Brooks wechselt zum VfL Wolfsburg

Berlin (dpa) Innenverteidiger John Anthony Brooks soll nach Medien-Informationen von Hertha BSC zum Fußball-Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg wechseln. mehr...

Aktionen und Events

Party oder Poker:Ready for take off - mit Eurowings

Party oder Poker? Mallorca oder Las Vegas? Ab dem 29. Mai haben Sie die Chance ein Partywochenende auf Mallorca oder eine Kurzreise nach Las Vegas zu gewinnen. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter in Unna
ANZEIGE
Heute 22° / 18° Morgen 21° / 12°
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook