News Bönen Bergkamen Unna Kamen Selm Lünen Holzwickede Fröndenberg Schwerte Unna
Freitag, 23. Februar 2018
21. März 2017 um 08:00 Uhr

Sport : Hosiner schießt Union an die Spitze: 1:0 gegen Nürnberg

Berlin (dpa) Er war lange krank und konnte nicht spielen - jetzt macht Philipp Hosiner den 1. FC Union zum neuen Spitzenreiter der 2. Liga. Der Aufstieg rückt für die Berliner immer näher. Die «Eisernen» beenden gegen Nürnberg eine weitere Negativserie.
Das Team von Union-Trainer Jens Keller ist der neue Tabellenführer in der 2. Liga. Foto: Soeren Stache

Das Team von Union-Trainer Jens Keller ist der neue Tabellenführer in der 2. Liga. Foto: Soeren Stache

Eisern» Union ist nach dem 25. Spieltag die Nummer eins in der 2. Bundesliga - und langsam kommt dem Aufstieg ins Oberhaus immer näher. Der Österreicher Philipp Hosiner schoss in der 83. Minute die Berliner in einem hart umkämpften Spiel zum 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg.

Im Dezember des Vorjahres hatte der Stürmer einen Lungenkollaps erlitten, wurde um Krankenhaus behandelt und fehlte lange Zeit. «Einfach überragend. Mich freut es ungemein, dass er das Spiel entschieden hat», erklärte Union-Coach Jens Keller.

Sein Team blieb auch im neunten Spiel nacheinander ungeschlagen und stellte mit dem sechsten Sieg in Serie einen neuen Clubrekord auf. Das Team von Jens Keller verdrängte mit 50 Punkten den bisherigen Tabellenführer VfB Stuttgart (49) von der Spitze. «Die Mannschaft hatte am Anfang ein bisschen Respekt vor der Situation. Ich würde sagen: wir waren verkrampft. Die Mannschaft ist nicht so aggressiv angelaufen, wie ich es gerne hätte», gestand Keller bei Sky und kündigte an: «Wir wollen da oben dabeibleiben. Jetzt sind wir oben, jetzt wird die Mannschaft wieder entspannter.»

Dennoch musste sich der Club (jetzt mit 32 Punkten auf Rang zehn) im achten Zweitligaspiel gegen den 1. FC Union erstmals geschlagen geben. Die Gäste traten vor 21 210 Zuschauern im Stadion «An der Alten Försterei» durchaus mutig auf. Die Mannschaft des neuen Trainers Michael Köllner hatte in der Startphase durch Tobias Kempe und Edgar Salli die ersten Torgelegenheiten. Später fehlte die Präzision.

Union hatte zunächst Probleme. «Wir haben nicht das Spiel abgeliefert, wie wir das gewohnt sind», meinte Coach Keller. Stürmer Sebastian Polter zielte nach einer halben Stunde für Union dreimal zu ungenau. Nach einer Unterbrechung durch eine Verletzung von Schiedsrichter Jochen Drees traf Polter frei nur den Pfosten (80.). Schließlich sicherte Hosiner nach Zuspiel von Steven Skrzybski Union die erste Tabellenführung seit dem 7. Spieltag der Saison 2013/14.

«Wir haben leidenschaftlich gespielt und es über weiter Phasen des Spiels sehr gut gemacht. Die Verletzungspause des Schiedsrichters hat Union ein bisschen in die Karten gespielt», erklärte Club-Coach Köllner. Offensivmann Kevin Möhlwald ergänzte frustriert: «Das ist sehr bitter. Wir hatten einen Plan für das Spiel, aber im Endeffekt stehen wir mit leeren Händen da.»


Das könnte Sie auch interessieren
Sitzt beim Wolfsburger Gastspiel in Mainz erstmals auf der VfL-Bank: Trainer Bruno Labbadia. Foto: Philipp von Ditfurth

:Labbadia-Debüt: Wolfsburg bei Mainz 05 unter Druck

Mainz (dpa) Bruno Labbadia ist zurück in der Bundesliga. Nach eineinhalb Jahren Pause feiert er als Trainer des VfL Wolfsburg sein Comeback. Die Aufgabe für den Ex-Profi ist schwer. Bei einer Niederlage würde Mainz an den Niedersachsen in der Tabelle vorbeiziehen. mehr...

Doppelerfolg für Kanada: Kelsey Serwa (M.) gewann vor Brittany Phelan (l). Dritte wurde Fanny Smith aus der Schweiz. Foto: Angelika Warmuth

:Kanadas Damen holen Gold und Silber im Skicross

Pyeongchang (dpa) Kanada hat im Skicross-Finale der Frauen bei den Olympischen Winterspielen erneut Gold und Silber gewonnen. Kelsey Serwa holte vier Jahre nach Rang zwei in Sotschi den Olympiasieg in Pyeongchang und feierte damit den größten Erfolg ihrer Karriere. mehr...

Gästeführung: RB-Keeper Peter Gulacsi ist beim Schuss von Neapels Piotr Zielinski machtlos. Foto: Jan Woitas

:RB Leipzig trotz Niederlage gegen Neapel weiter

Leipzig (dpa) Am Ende muss Leipzig richtig zittern. Trotz des 3:1-Hinspielsiegs der Sachsen macht es Neapel nochmal spannend. RB-Spieler Diego Demme lobt nach der Partie die Gäste - und darf sich mit seinen Teamkollegen auf die Auslosung freuen. mehr...

Wollen auch nach dem Halbfinalspiel gegen Kanada Grund zum Jubel haben: Deutschlands Eishockey-Herren. Foto: Frank Franklin Ii

:Eishockey-Cracks träumen vom Finale, Biathleten von Gold

Pyeongchang (dpa) Das Eishockey-Halbfinale zwischen Deutschland und Kanada sowie das Staffelrennen der Biathleten sind die Highlights am drittletzten Wettkampftag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. mehr...

Mit ihm sollen Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen der Formel-1-Konkurrenz das Fürchten lernen: Der neue Ferrari SF71H. Foto: Callo Albanese

:Formel 1 legt los: Neuer Silberpfeil und Ferrari vorgestellt

Silverstone/Maranello (dpa) Beide haben auf dem Vorgängermodell aufgebaut - die Schwächen abstellen, die Stärken ausbauen: So wollen Mercedes und Ferrari in den nächsten WM-Kampf der Formel 1. Die Hauptdarsteller Hamilton und Vettel sind schon im Fahrmodus. mehr...

Aktionen und Events

Olympia:Gold für Deutschland - Sonne für Sie

Immer dann, wenn ein deutscher Athlet in Pyeongchang eine Goldmedaille gewinnt, heißt es für unsere Hörer: Gold für Deutschland – Sonne für Sie! mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter für Unna
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook