Freitag, 17. November 2017
19. Mai 2017 um 16:54 Uhr

Endergebnisse Landtagswahl: Nur geringfügige Änderungen im Kreis Unna

Kreis Unna (AU) Das Ergebnis der Landtagswahl im Kreis Unna ist jetzt amtlich. Zuvor waren die Kreiswahlausschüsse unter Leitung des Kreiswahlleiters, Landrat Michael Makiolla, zusammengekommen.
Ein Wahlzettel der NRW-Landtagswahl 2017. Foto: Oliver Berg/Archiv

Ein Wahlzettel der NRW-Landtagswahl 2017. Foto: Oliver Berg/Archiv

Die Fachleute bei der Kreisverwaltung haben bei ihrer Überprüfung nur geringfügige Änderungen gegenüber dem vorläufigen Endergebnis vornehmen müssen. Somit ist jetzt ganz offiziell, dass die SPD die meisten der abgegebenen Stimmen bekommen hat. Wahlberechtigt waren in den drei Kreiswahlkreisen insgesamt fast 320.000 Wähler. 64,8 % von ihnen sind auch wählen gegangen. Landrat Makiolla bedankte sich bei allen Wahlhelfern. Ihr Einsatz sei nicht selbstverständlich.


Die detaillierten amtlichen Endergebnisse finden Sie hier:
(Quelle: Kreis Unna)

Im Wahlkreis 115 Unna I (Fröndenberg/Ruhr, Holzwickede, Schwerte, Unna) entfielen bei den Erststimmen 39,7 Prozent auf die SPD, 32,1 % der Stimmen auf die CDU und 6,5 % auf die GRÜNEN. Die FDP vereinigte 9,0 % der Stimmen auf sich, die PIRATEN 1,9 %, die LINKE 4,9 % und die AfD 5,9 %. Gewählt wurde der Bewerber der SPD, Hartmut Ganzke.
 
Bei den Zweitstimmen entfielen 36,5 % auf die SPD, 28,3 % auf die CDU, 6,5 % auf die GRÜNEN und 12,0 % auf die FDP. Die PIRATEN erhielten 1,1 % der Stimmen, die LINKE 4,6 % und die AfD 7,2 %. Auf sonstige Parteien entfielen damit 3,8 % der Stimmen.
 
Im Wahlkreis 116 Unna II (Lünen, Selm, Werne) kam die SPD bei den Erststimmen auf 41,8 % der Stimmen und die CDU auf 31,6 % der abgegebenen Stimmen. Für die GRÜNEN votierten 4,3 % der Wählerinnen und Wähler, für die FDP waren es 8,0 %. Die PIRATEN vereinigten 1,9 % der Stimmen auf sich, die LINKE 4,7 % und die AfD 7,6%. Gewählt wurde der Bewerber der SPD, Rainer Schmeltzer.
 
Die SPD kam bei den Zweitstimmen auf 37,5 % und die CDU auf 29,3 % der abgegebenen Stimmen. Für die GRÜNEN votierten 4,6 % der Wählerinnen und Wähler, für die FDP waren es 9,9 %. Die PIRATEN vereinigten 1,2 % der Stimmen auf sich, die LINKE 4,3 % und die AfD 8,8%. Die sonstigen Parteien erhielten 4,4 %.
 
Im Wahlkreis 117 Unna III– Hamm II (Bergkamen, Bönen, Kamen, Hamm-Herringen) vereinigte die SPD bei den Erststimmen 48,7 % der abgegebenen Stimmen auf sich, die CDU kam auf 26,6 %. Die GRÜNEN erhielten 5,8 % der Stimmen. Für die FDP votierten 6,7 % der Wählerinnen und Wähler, für die LINKE waren es 4,9 % und für die AfD 7,4 %. Gewählt wurde der Bewerber der SPD, Rüdiger Weiß.
 
Bei den Zweitstimmen vereinigte die SPD 44,8 % der abgegebenen Stimmen auf sich, die CDU kam auf 23,1 %. Die GRÜNEN erhielten 4,9 % der Stimmen. Für die FDP votierten 8,4 % der Wählerinnen und Wähler, für die PIRATEN waren es 1,2 %, für die LINKE 4,4 % und für die AfD 8,8 %. Die sonstigen Parteien erhielten 4,6 %.
 


 

Das könnte Sie auch interessieren
Neuigkeiten zu den Ermittlungen nach Anschlag. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Oberlandesgericht Hamm hat entschieden:Mutmaßlicher BVB-Attentäter weiter in Untersuchungshaft

Dortmund (AU) Der mutmaßliche BVB Attentäter Sergej W. bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. mehr...

Sonnenenergie lässt sich zum Beispiel zur Stromerzeugung mit Hilfe von Photovoltaik-Modulen auf dem Dach nutzen. Foto: Tobias Hase/dpa-tmn

Stadtentwicklungsausschuss berät:Photovoltaik-Anlagen in Lünen möglich

Lünen (AU) In Lünen könnte es bald großflächige Photovoltaik-Anlagen geben. Der Stadtentwicklungs-Ausschuss beschäftigt sich übernächste Woche mit dem Thema. mehr...

Eine weiße Rose steht auf einem Friedhof an einem Grab. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Bestattungsgebühren 2017:Lünen liegt unter dem Durchschnitt

Lünen (AU) Lünen liegt bei den Bestattungskosten unter dem Durchschnitt. Das zeigen die Zahlen, die der Bund der Steuerzahler für 2017 erhoben hat. mehr...

Foto: Kai Remmers/dpa

Lünen-Brambauer:Bürgerinfo zu Flüchtlings-Unterbringung in Ferdinandstraße

Lünen (AU) In Lünen-Brambauer werden nächsten Mittwoch Anwohner darüber informiert , was sich bei der Unterbringung von Flüchtlingen ändert. mehr...

Mehrere schwere Vorfälle trüben bei einigen Silvesterfeiern die Freude über den Jahreswechsel. Es gibt Schwerverletzte, Brände - und auch Tote. Schuld sind zumeist Feuerwerkskörper und illegale Böller. Foto: Caroline Seidel/Symbol

Am Edeka:Jugendliche werfen Böller

Selm (AU) Am Edeka in Selm haben Jugendliche Böller auf Menschen und Autos geworfen. Passiert ist das am Mittwochabend in der Botzlarstraße. mehr...

Aktionen und Events

:Endlich Urlaub – mit alltours

Sie haben vor kurzem geheiratet und kein Geld mehr für die Flitterwochen? Die Schwiegermutter ist seit Wochen zu Besuch und Ihnen fällt die Decke auf den Kopf? Wir buchen Sie raus aus dem Alltag und schicken Sie zusammen mit alltours in die Sonne. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter in Unna
ANZEIGE
Heute / Morgen /
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook