Freitag, 17. November 2017
12. Januar 2017 um 05:57 Uhr

Heute Urteil: Messerangriff im Dortmunder Kaufhof

Dortmund (AU) Gegen einen mutmaßlichen Messerstecher aus Dortmund soll heute das Urteil am Landgericht fallen.
Das Landgericht in Dortmund. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Das Landgericht in Dortmund. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Der Mann soll im vergangenen Mai im Kaufhof am Westenhellweg auf einen Kunden eingestochen haben. Als Tatwaffe soll er ein 20 cm langes Messer aus dem Geschäft benutzt haben. Das Opfer wählte er offenbar rein zufällig aus. Der Mann überlebte schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mutmaßlichen Täter versuchten Mord vor. Er gilt jedoch als psychsich krank und daher schuldunfähig. Im dem Verfahren geht es deshalb darum, ob er langfristig in einer geschlossene Psychatrie bleibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Neuigkeiten zu den Ermittlungen nach Anschlag. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Oberlandesgericht Hamm hat entschieden:Mutmaßlicher BVB-Attentäter weiter in Untersuchungshaft

Dortmund (AU) Der mutmaßliche BVB Attentäter Sergej W. bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. mehr...

Sonnenenergie lässt sich zum Beispiel zur Stromerzeugung mit Hilfe von Photovoltaik-Modulen auf dem Dach nutzen. Foto: Tobias Hase/dpa-tmn

Stadtentwicklungsausschuss berät:Photovoltaik-Anlagen in Lünen möglich

Lünen (AU) In Lünen könnte es bald großflächige Photovoltaik-Anlagen geben. Der Stadtentwicklungs-Ausschuss beschäftigt sich übernächste Woche mit dem Thema. mehr...

Eine weiße Rose steht auf einem Friedhof an einem Grab. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Bestattungsgebühren 2017:Lünen liegt unter dem Durchschnitt

Lünen (AU) Lünen liegt bei den Bestattungskosten unter dem Durchschnitt. Das zeigen die Zahlen, die der Bund der Steuerzahler für 2017 erhoben hat. mehr...

Foto: Kai Remmers/dpa

Lünen-Brambauer:Bürgerinfo zu Flüchtlings-Unterbringung in Ferdinandstraße

Lünen (AU) In Lünen-Brambauer werden nächsten Mittwoch Anwohner darüber informiert , was sich bei der Unterbringung von Flüchtlingen ändert. mehr...

Mehrere schwere Vorfälle trüben bei einigen Silvesterfeiern die Freude über den Jahreswechsel. Es gibt Schwerverletzte, Brände - und auch Tote. Schuld sind zumeist Feuerwerkskörper und illegale Böller. Foto: Caroline Seidel/Symbol

Am Edeka:Jugendliche werfen Böller

Selm (AU) Am Edeka in Selm haben Jugendliche Böller auf Menschen und Autos geworfen. Passiert ist das am Mittwochabend in der Botzlarstraße. mehr...

Aktionen und Events

:Endlich Urlaub – mit alltours

Sie haben vor kurzem geheiratet und kein Geld mehr für die Flitterwochen? Die Schwiegermutter ist seit Wochen zu Besuch und Ihnen fällt die Decke auf den Kopf? Wir buchen Sie raus aus dem Alltag und schicken Sie zusammen mit alltours in die Sonne. mehr...

Promotion

Anzeige
Mediathek
Wetter in Unna
ANZEIGE
Heute / Morgen /
Blitzerhotline

Sie haben einen Blitzer im Kreis Unna entdeckt? Dann melden Sie sich bei uns. Die folgende Nummer erreichen Sie kostenlos aus dem deutschen Festnetz.

0800 / 5 777 988
Fotostrecken
Facebook